Rheinwerk Computing < openbook > Rheinwerk Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

Inhaltsverzeichnis
1 Einführung
2 Grundlagen der Sprachsyntax
3 Klassendesign
4 Weitere Datentypen
5 Multithreading
6 Collections und LINQ
7 Eingabe und Ausgabe
8 Anwendungen: Struktur und Installation
9 Code erstellen und debuggen
10 Einige Basisklassen
11 Windows-Anwendungen erstellen
12 Die wichtigsten Steuerelemente
13 Tastatur- und Mausereignisse
14 MDI-Anwendungen
15 Grafiken mit GDI+
16 Drucken
17 Entwickeln von Steuerelementen
18 Programmiertechniken
19 WPF – Grundlagen
20 Layoutcontainer
21 WPF-Steuerelemente
22 Konzepte von WPF
23 Datenbankverbindung mit ADO.NET
24 Datenbankabfragen mit ADO.NET
25 DataAdapter
26 Offline mit DataSet
27 Datenbanken aktualisieren
28 Stark typisierte DataSets
A Anhang: Einige Übersichten
Stichwort

Buch bestellen
Ihre Meinung?

Spacer
<< zurück
Visual Basic 2008 von Andreas Kuehnel, Stephan Leibbrandt
Das umfassende Handbuch
Buch: Visual Basic 2008

Visual Basic 2008
3., aktualisierte und erweiterte Auflage, geb., mit DVD
1.323 S., 49,90 Euro
Rheinwerk Computing
ISBN 978-3-8362-1171-0
Pfeil 9 Code erstellen und debuggen
Pfeil 9.1 Ausnahmen
Pfeil 9.1.1 Methodenaufrufe
Pfeil 9.1.2 Hierarchie der Ausnahmen
Pfeil 9.1.3 Eigene Ausnahmen
Pfeil 9.2 Protokollierung
Pfeil 9.2.1 Ausgabe mit Debug
Pfeil 9.2.2 Ausgabe mit Trace
Pfeil 9.2.3 Ausgabeziel mit TraceListener
Pfeil 9.2.4 Steuerung mit Konfigurationsdateien
Pfeil 9.3 Visual Studio Debugger
Pfeil 9.3.1 Debuggen im Haltemodus
Pfeil 9.3.2 Fenster zum Zugriff auf Variablen
Pfeil 9.4 Unit Tests
Pfeil 9.5 Refactoring
Pfeil 9.6 UML
Pfeil 9.6.1 Klassendiagramm
Pfeil 9.6.2 Toolbox
Pfeil 9.6.3 Das Fenster Klassendetails
Pfeil 9.6.4 Klassendiagramme als Bilder exportieren
Pfeil 9.7 Codeausschnitte (Code Snippets)
Pfeil 9.7.1 Anatomie
Pfeil 9.7.2 Eigene Codeausschnitte


Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

9.7 Codeausschnitte (Code Snippets) Zur nächsten ÜberschriftZur vorigen Überschrift

Ein Codeausschnitt (Code Snippet) ist eine Art Makro, das ein Quelltextfragment erzeugt und so Tipparbeit spart. Code Snippets können Sie auf drei verschiedene Arten einfügen:

  • Im Code tippen Sie den Bezeichner eines Ausschnitts und drücken dann die Taste Tabulator -Taste.
  • Sie wählen aus der Liste, die der Menüpunkt Ausschnitt einfügen des Kontextmenüs hervorbringt.
  • Dieselbe Liste erzeugt das Menü BearbeitenIntelliSenseAusschnitt einfügen

Teils sind die Codeausschnitte Vorlagen, die Sie anpassen müssen. Abbildung 9.18 zeigt eine so hinzugefügte For-Schleife.

Abbildung 9.18 Durch ein Code Snippet hinzugefügte For-Schleife


Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

9.7.1 Anatomie Zur nächsten ÜberschriftZur vorigen Überschrift

Bei Codeausschnitten handelt es sich um XML-Dateien mit der Dateinamenserweiterung .snippet. Wir wollen uns nun exemplarisch die Datei ansehen, die für den Codeausschnitt einer If-Bedingung verantwortlich ist:


<Programme>\Microsoft Visual Studio 9.0\VB\Snippets\1031\common code patterns\
conditionals and loops\IfEndifStatement.snippet

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?> 
<CodeSnippets xmlns="http://schemas.microsoft.com/VisualStudio/2005/CodeSnippet"> 
  <CodeSnippet Format="1.0.0"> 
    <Header> 
      <Title>If..End If Statement</Title> 
      <Author>Microsoft Corporation</Author> 
      <Description>Inserts an If..End If statement.</Description> 
      <Shortcut>If</Shortcut> 
    </Header> 
    <Snippet> 
      <Imports></Imports> 
      <Declarations> 
        <Literal> 
          <ID>Condition</ID> 
          <Type>Boolean</Type> 
          <ToolTip>Replace with an expression that evaluates to either True or  
          False.</ToolTip> 
          <Default>True</Default> 
        </Literal> 
      </Declarations> 
      <Code Language="VB" Kind="method body"><![CDATA[If $Condition$ Then

End If]]></Code> 
    </Snippet> 
  </CodeSnippet> 
</CodeSnippets>

In der Dokumentation finden Sie unter dem Stichwort Schemareferenz für Codeausschnitte weitere Informationen.


Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

9.7.2 Eigene Codeausschnitte topZur vorigen Überschrift

Von den Tags sind nur wenige wirklich notwendig, sodass eigene Ausschnitte schnell erstellt sind. Beachten Sie, dass der Inhalt eines CDATA-Abschnitts wörtlich in das Dokument übernommen wird, inklusive aller Leerzeichen. Der <Title>-Abschnitt ist das, was in der IntelliSense-Liste angezeigt wird. Hier ein einfaches Beispiel.

<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?> 
<CodeSnippets xmlns="..."> 
  <CodeSnippet Format="1.0.0"> 
    <Header> 
      <Title>Fehlermeldung</Title> 
    </Header> 
    <Snippet> 
      <Code Language="VB"> 
        <![CDATA[Console.WriteLine("Es ist ein Fehler aufgetreten")]]> 
      </Code> 
    </Snippet> 
  </CodeSnippet> 
</CodeSnippets>

Mit dem Codeausschnitt-Manager machen Sie den Ausschnitt verfügbar. Er wird über den Menüpunkt ExtrasCodeausschnitts-Manager geöffnet. Bitte wählen Sie im oberen Listenfeld die richtige Sprache. Mit der Schaltfläche Importieren machen Sie den Ausschnitt bekannt.



Ihr Kommentar

Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen? Wir freuen uns immer über Ihre freundlichen und kritischen Rückmeldungen. >> Zum Feedback-Formular
<< zurück
  Zum Katalog
Zum Katalog: Visual Basic 2008
Visual Basic 2008
Jetzt bestellen


 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchempfehlungen
Zum Katalog: Visual Basic 2012






 Visual Basic 2012


Zum Katalog: Schrödinger programmiert C++






 Schrödinger
 programmiert C++


Zum Katalog: IT-Handbuch für Fachinformatiker






 IT-Handbuch für
 Fachinformatiker


Zum Katalog: Professionell entwickeln mit Visual C# 2012






 Professionell
 entwickeln mit
 Visual C# 2012


Zum Katalog: Windows Presentation Foundation






 Windows Presentation
 Foundation


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo




Copyright © Rheinwerk Verlag GmbH 2009
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


Nutzungsbestimmungen | Datenschutz | Impressum

Rheinwerk Verlag GmbH, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, service@rheinwerk-verlag.de