Rheinwerk Computing < openbook > Rheinwerk Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

 << zurück
Shell-Programmierung von Jürgen Wolf
Einführung, Praxis, Referenz
Buch: Shell-Programmierung

Shell-Programmierung
782 S., mit CD, 44,90 Euro
Rheinwerk Computing
ISBN 3-89842-683-1
gp Kapitel 14 Linux-UNIX-Kommandoreferenz
  gp 14.1 Kurzübersicht
  gp 14.2 Dateiorientierte Kommandos
  gp 14.3 Verzeichnisorientierte Kommandos
  gp 14.4 Verwaltung von Benutzern und Gruppe
  gp 14.5 Programm- und Prozessverwaltung
  gp 14.6 Speicherplatzinformationen
  gp 14.7 Dateisystem-Kommandos
  gp 14.8 Archivierung und Backup
  gp 14.9 Systeminformationen
  gp 14.10 System-Kommandos
  gp 14.11 Druckeradministration
  gp 14.12 Netzwerkbefehle
  gp 14.13 Benutzerkommunikation
  gp 14.14 Bildschirm- und Terminalkommandos
  gp 14.15 Online-Hilfen
  gp 14.16 Alles rund um PostScript-Kommandos
  gp 14.17 Gemischte Kommandos

Kapitel 14 Linux-UNIX-Kommandoreferenz

Zwar besitzen Sie nun sehr fundierte Kenntnisse rund um die Shell-Programmierung – doch benötigt man für den Feinschliff auch noch die Möglichkeit, sein Wissen umzusetzen. Sie haben im Verlauf des Buchs viele Kommandos kennen gelernt, Linux/UNIX bietet jedoch noch eine Menge mehr.

Wie Sie dieses Kapitel verwenden, bleibt zunächst Ihnen überlassen. Sie können entweder alle Kommandos durcharbeiten und am besten ein wenig damit herumexperimentieren oder aber Sie kommen zu gegebener Zeit (wenn Sie ein Kommando verwenden) hierauf zurück. Alle Kommandos sind nach Themengebiet sortiert. Fakt ist auf jeden Fall, ohne Kenntnis dieser Kommandos werden Sie in der Shell-Programmierung nicht sehr weit kommen bzw. der Weg wird häufig umständlicher sein als nötig.

Die Beschreibung der einzelnen Kommandos beschränkt sich auf das Nötigste bzw. Gängigste. Sofern es sinnvoll erscheint, finden Sie hier und da einige Beispiele zum entsprechenden Kommando, wie dies recht häufig in der Praxis verwendet wird. Auf Kommandos, die im Buch schon intensiver verwendet wurden, wird nur noch in einer kurzen Form eingegangen (mit einem entsprechenden Querverweis). Die Beschreibung der einzelnen Tools stellt in keiner Weise einen Ersatz für die unzähligen Manual- und Info-Seiten dar, die sich auf jedem Linux-UNIX-Rechner befinden. Für tiefgründige Recherchen sind die Manual- und Info-Seiten nicht wegzudenken. Besonders auf die vielen Optionen und Schalter der einzelnen Kommandos kann hier aus Platzgründen kaum eingegangen werden.

Des Weiteren ist anzumerken, dass viele Befehle zum Teil betriebssystem- oder distributionsspezifisch sind. Andere Kommandos wiederum unterscheiden sich hier und da geringfügig von der Funktionalität und der Verwendung der Optionen. Einzig unter Linux kann man behaupten, dass all die hier erwähnten Kommandos auf jeden Fall vorhanden sind und auch so funktionieren wie beschrieben.


Rheinwerk Computing

14.1 Kurzübersichtoptop

Hier eine Übersicht aller Kommandos, die in diesem Kapitel kurz beschrieben werden (in alphabetischer Reihenfolge).


Tabelle 14.1   Kurzüberblick zu vielen gängigen Kommandos

Kommando Bedeutung
a2ps Textdatei umwandeln nach Postscript
accept Druckerwarteschlange auf emfangsbereit setzen
afio Ein cpio mit zusätzlicher Komprimierung
alias Kurznamen für Kommandos vergeben
apropos Nach Schlüsselwörtern in man-Seiten suchen
arp Ausgeben von MAC-Adressen
at Kommando zu einem bestimmten Zeitpunkt ausführen lassen
badblocks Überprüft, ob ein Datenträger defekte Sektoren beinhaltet (betriebssystemspezifisch)
basename Gibt den Dateianteil eines Pfadnamens zurück
batch Kommando irgendwann später ausführen lassen
bc Taschenrechner
bg Einen angehaltenen Prozess im Hintergrund fortsetzen
bzcat Ausgabe von bzip2-komprimierten Dateien
bzip2 bunzip2 (De-)Komprimieren von Dateien
cal Zeigt einen Kalender an
cancel Druckaufträge stornieren
cat Datei(en) nacheinander ausgeben
cdrecord Daten auf eine CD brennen
cd Verzeichnis wechseln
cfdisk Partitionieren von Festplatten (betriebssystemspezifisch)
chgrp Gruppe von Dateien oder Verzeichnissen ändern
cksum sum Eine Prüfsumme für eine Datei ermitteln
chmod Zugriffsrechte von Dateien oder Verzeichnissen ändern
chown Eigentümer von Dateien oder Verzeichnissen ändern
clear Löschen des Bildschirms
cmp Dateien miteinander vergleichen
comm Zwei sortierte Textdateien miteinander vergleichen
compress uncompress (De-)Komprimieren von Dateien
cp Dateien kopieren
cpio Dateien und Verzeichnisse archivieren
cron crontab Programme in bestimmten Zeitintervallen ausführen lassen
crypt Dateien verschlüsseln
csplit Zerteilen von Dateien (kontextabhängig)
cut Zeichen oder Felder aus Dateien herausschneiden
date Datum und Uhrzeit
dd Datenblöcke zwischen Device (Low Level) kopieren (und konvertieren); natürlich nicht nur zwischen devices
dd_rescue Datenblöcke fehlertolerant (Low Level) kopieren (und konvertieren)
df Erfragen, wie viel Speicherplatz die Filesysteme benötigen
diff Vergleicht zwei Dateien
diff3 Vergleicht drei Dateien
dig DNS-Server abfragen
dircmp Verzeichnisse rekursiv vergleichen
dirname Verzeichnisanteil eines Pfadnamens zurückgeben
disable Drucker deaktivieren
dos2unix Dateien vom DOS ins UNIX-Format umwandeln
du Größe eines Verzeichnisbaums ermitteln
dumpe2fs Zeigt Informationen über ein ext2/ext3-Dateisystem an (betriebssystemspezifisch)
dump Vollsicherung eines Dateisystems
dvips DVI-Dateien umwandeln nach Postscript
e2fsck Repariert ein ext2/ext3-Dateisystem
enable Drucker aktivieren
enscript Textdatei umwandeln nach Postscript
exit Eine Session (Sitzung) beenden
expand Tabulatoren in Leerzeichen umwandeln
fdformat Formatiert eine Diskette
fdisk Partitionieren von Festplatten (unterschiedliche Verwendung bei verschidenen OS)
fg Einen angehaltenen Prozess im Vordergrund fortsetzen
file Den Dateityp ermitteln
find Suchen nach Dateien und Verzeichnissen
finger Informationen zu anderen Benutzern abfragen
fold Einfaches Formatieren von Dateien
free Verfügbaren Speicherplatz (RAM und Swap) anzeigen (betriebssystemspezifisch)
fsck Reparieren und Überprüfen von Dateisystemen (unterschiedliche Verwendung bei verschiedenen OS)
ftp Dateien von und zu einem anderen Rechner übertragen
groupadd Eine neue Gruppe anlegen (distributionsabhängig)
groupdel Löschen einer Gruppe (distributionsabhängig)
groupmod Group-ID und/oder Name ändern (distributionsabhängig)
groups Gruppenzugehörigkeit ausgeben
growisofs Frontend für mkisofs zum Brennen von DVDs
gs PostScript- und PDF-Dateien konvertieren
gzip gunzip (De-)Komprimieren von Dateien
halt Alle laufenden Prozesse beenden (Shortcut auf shutdown, wobei die Argumente unter verschiedenen OS differieren)
hd Datei hexadezimal bzw. oktal ausgeben
head Anfang einer Datei ausgeben
hostname Name des Rechners ausgeben
html2ps Umwandeln von HTML-Dateien nach PostScript
id Eigene Benutzer- und Gruppen-ID ermitteln
ifconfig Netzwerkzugang konfigurieren
info GNU-Online-Manual
jobs Anzeigen angehaltener bzw. im Hintergrund laufender Prozesse
killall Signale an Prozesse mit einem Prozessnamen senden
kill Signale an Prozesse mit einer Prozessnummer senden
last An- und Abmeldezeit eines Benutzers ermitteln
less Datei(en) seitenweise ausgeben
line Eine Zeile von der Standardeingabe einlesen
ln Links auf eine Datei erzeugen
logname Name des aktuellen Benutzers anzeigen
logout Beenden einer Session (Sitzung)
lpadmin Verwaltungsprogramm für das CUPS-Print-Spooler-System
lp Ausgabe auf dem Drucker mit dem Print-Spooler (drucksystemabhängig)
lpc Steuerung von Druckern (drucksystemabhängig)
lphelp Optionen eines Druckers ausgeben (drucksystemabhängig)
lpmove Druckerauftrag zu einem anderen Drucker verschieben (drucksystemabhängig)
lpq Druckerwarteschlange anzeigen (drucksystemabhängig)
lpr Dateien auf den Drucker ausgeben (drucksystemabhängig)
lprm Druckaufträge in der Warteschlange stornieren (drucksystemabhängig)
lpstat Status der Aufträge anzeigen (drucksystemabhängig)
ls Verzeichnisinhalt auflisten
mail mailx E-Mails schreiben und empfangen (und auswerten)
man Die traditionelle Online-Hilfe für Linux
md5sum Eine Prüfsumme für eine Datei ermitteln (unter FreeBSD lautet der Name md5)
mesg Nachrichten auf die Dialogstation zulassen oder unterbinden
mkdir Ein Verzeichnis anlegen
mkfs Dateisystem einrichten (betriebssystemabhängig; bei FreeBSD heißt es bspw. newfs)
mkisofs Erzeugt ISO9660/JOLIET/HFS-Dateisystem
mkreiserfs Ein ReiserFS-Dateisystem anlegen (betriebssystemabhängig)
mkswap Eine Swap-Partition einrichten (betriebssystemabhängig)
more Datei(en) seitenweise ausgeben
mount Einbinden eines Dateisystems
mt Streamer steuern
mv Datei(en) und Verzeichnisse verschieben oder umbenennen
netstat Statusinformationen über das Netzwerk
newgrp Gruppenzugehörigkeit kurzzeitig wechseln
nice Prozesse mit anderer Priorität ausführen lassen
nl Datei mit Zeilennummer ausgeben
nohup Prozesse beim Beenden einer Sitzung weiterlaufen lassen
notify Meldung bei neuer eingehender E-Mail
nslookup DNS-Server abfragen (künftig dig verwenden)
od Datei(en) hexadezimal bzw. oktal ausgeben
pack unpack (De-)Komprimieren von Dateien
parted Partitionen anlegen, verschieben, vergrößern oder verkleinern
passwd Passwort ändern bzw. vergeben
paste Dateien spaltenweise verknüpfen
patch Pakete upgraden
pcat Ausgabe von pack-komprimierten Dateien
pdf2ps Umwandeln von PDF nach PostScript
ping Verbindung zu anderem Rechner testen
printenv Umgebungsvariablen anzeigen
ps2ascii Umwandeln von PostScript nach ASCII
ps2pdf Umwandeln von PostScript nach PDF
psgrep Prozesse über ihren Namen finden (unterschiedliche Verwendung bei verschiedenen OS)
ps Prozessinformationen anzeigen (unterschiedliche Verwendung bei verschiedenen OS)
pstree Prozesshierachie in Baumform ausgeben
psutils Paket zur Bearbeitung von PostScript-Dateien
pwd Ausgeben des aktuellen Arbeitsverzeichnisses
rcp Dateien im Netz kopieren
rdev Kernel-Datei verändern (betriebssystemspezifisch)
reboot Alle laufenden Prozesse beenden und System neu starten (Abkürzung auf shutdown –r)
reiserfsck Reparieren und Überprüfen von Dateisystemen (betriebssystemabhängig)
reject Warteschlange für weitere Aufträge sperren
renice Priorität laufender Prozesse verändern
reset Zeichensatz für ein Terminal wiederherstellen
restore Wiederherstellen einzelner Dateien oder ganzer Dateisysteme
rlogin Auf anderem Netzrechner einloggen
rmail Eingeschränkte Form von mail
rm Dateien und Verzeichnisse löschen
rmdir Ein leeres Verzeichnis löschen
rsh Programme auf entferntem Rechner ausführen
rsync Replizieren von Dateien und Verzeichnissen
ruptime Alle Systeme im Netz auflisten
rwho Aktive Benutzer im Netz auflisten
init Runlevel wechseln (SystemV-Systeme)
setterm Terminal-Einstellung verändern
shutdown System herunterfahren
sleep Prozesse suspendieren (schlafen legen)
sort Dateien sortieren
split Dateien in mehrere Teile zerlegen
ssh Sichere Shell auf anderem Rechner starten
stty Terminal-Einstellung abfragen oder setzen
su Ändern der Benutzerkennung (ohne Neuanmeldung)
sudo Ein Programm als anderer Benutzer ausführen
swapoff Swap-Datei oder Partition deaktivieren (betriebssystemabhängig)
swapon Swap-Datei oder Partition aktivieren (betriebssystemabhängig)
swap Swap-Space anzeigen (betriebssystemabhängig)
sync Alle gepufferten Schreiboperationen ausführen
tac Dateien rückwärts ausgeben
tail Ende einer Datei ausgeben
tar Dateien und Verzeichnisse archivieren
tee Ausgabe duplizieren
time Zeitmessung für Prozesse
top Prozesse nach CPU-Auslastung anzeigen (unterschiedliche Verwendung bei verschiedenen OS)
touch Anlegen von Dateien oder Zeitstempel verändern
tput Terminal- und Cursorsteuerung
traceroute Route zu einem Rechner verfolgen
tr Zeichen ersetzen bzw. Umformen von Dateien
tsort Dateien topologisch sortieren
tty Terminal-Name erfragen
type Kommandos bzw. Dateien klassifizieren
ufsdump ufsrestore Sichern und Wiederherstellen ganzer Dateisysteme (betriebssystemspezifisch)
umask Dateierstellungsmaske ändern bzw. ausgeben
umount Ausbinden eines Dateisystems
unalias Einen Kurznamen löschen
uname Rechnername, Architektur und OS ausgeben
uniq Doppelte Zeilen nur ein Mal ausgeben
unix2dos Dateien vom UNIX- ins DOS-Format umwandeln
uptime Laufzeit des Rechners
useradd adduser Einen neuen Benutzer anlegen (distributionsspezifisch)
userdel Einen Benutzer löschen (distributionsspezifisch)
usermod Eigenschaften eines Benutzers ändern (distributionsspezifisch)
uuncode Textdatei nach Binärdatei konvertieren
uudecode Binärdatei nach Textdatei konvertieren
wall Nachrichten an alle Benutzer verschicken
wc Zeichen, Wörter und Zeichen einer Datei zählen
whatis Kurzbeschreibung zu einem Kommando
whereis Suchen nach Dateien innerhalb von PATH
whoami Name des aktuellen Benutzers anzeigen
who Eingeloggte Benutzer anzeigen
write Nachrichten an andere Benutzer verschicken
zcat Ausgabe von gunzip-komprimierten Dateien
zip unzip (De-)Komprimieren von Dateien
zless gunzip-komprimierte Dateien seitenweise ausgeben
zmore gunzip-komprimierte Dateien seitenweise ausgeben

Auf den kommenden Seiten sind diese Kommandos nach folgenden Themenschwerpunkte aufgeteilt:

gp  Dateiorientierte Kommandos
gp  Verzeichnisorientierte Kommandos
gp  Verwaltung von Benutzern und Gruppe
gp  Programm- und Prozessverwaltung
gp  Speicherplatzinformationen
gp  Dateisystem-Kommandos
gp  Archivierung und Backup
gp  Systeminformationen
gp  System-Kommandos
gp  Druckeradministration
gp  Netzwerkbefehle
gp  Benutzerkommunikation
gp  Bildschirm- und Terminal-Kommandos
gp  Online-Hilfen
gp  Alles rund um PostScript-Kommandos
gp  Gemischte Kommandos


Ihr Kommentar

Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen? Wir freuen uns immer über Ihre freundlichen und kritischen Rückmeldungen.

>> Zum Feedback-Formular
 << zurück
  
  Zum Katalog
Zum Katalog: Shell-Programmierung
Shell-Programmierung
bestellen
 Buchtipps
Zum Katalog: Shell-Programmierung






 Shell-Programmierung


Zum Katalog: Linux-Server






 Linux-Server


Zum Katalog: Das Komplettpaket LPIC-1 & LPIC-2






 Das Komplettpaket
 LPIC-1 & LPIC-2


Zum Katalog: Linux-Hochverfügbarkeit






 Linux-
 Hochverfügbarkeit


Zum Katalog: Linux Handbuch






 Linux Handbuch


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo





Copyright © Rheinwerk Verlag GmbH 2005
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Rheinwerk Computing]

Rheinwerk Verlag GmbH, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, service@rheinwerk-verlag.de