Rheinwerk Computing < openbook > Rheinwerk Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort
Vorwort des Gutachters
1 Einstieg in C
2 Das erste Programm
3 Grundlagen
4 Formatierte Ein-/Ausgabe mit »scanf()« und »printf()«
5 Basisdatentypen
6 Operatoren
7 Typumwandlung
8 Kontrollstrukturen
9 Funktionen
10 Präprozessor-Direktiven
11 Arrays
12 Zeiger (Pointer)
13 Kommandozeilenargumente
14 Dynamische Speicherverwaltung
15 Strukturen
16 Ein-/Ausgabe-Funktionen
17 Attribute von Dateien und das Arbeiten mit Verzeichnissen (nicht ANSI C)
18 Arbeiten mit variabel langen Argumentlisten – <stdarg.h>
19 Zeitroutinen
20 Weitere Headerdateien und ihre Funktionen (ANSI C)
21 Dynamische Datenstrukturen
22 Algorithmen
23 CGI mit C
24 MySQL und C
25 Netzwerkprogrammierung und Cross–Plattform-Entwicklung
26 Paralleles Rechnen
27 Sicheres Programmieren
28 Wie geht’s jetzt weiter?
A Operatoren
B Die C-Standard-Bibliothek
Stichwort

Buch bestellen
Ihre Meinung?

Spacer
<< zurück
C von A bis Z von Jürgen Wolf
Das umfassende Handbuch
Buch: C von A bis Z

C von A bis Z
3., aktualisierte und erweiterte Auflage, geb., mit CD und Referenzkarte
1.190 S., 39,90 Euro
Rheinwerk Computing
ISBN 978-3-8362-1411-7
Pfeil Vorwort des Gutachters
Pfeil Bin ich hier richtig?

Vorwort des Gutachters


Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

Bin ich hier richtig? topZur vorigen Überschrift

Vor dem Kauf dieses Buches haben Sie sich sicher Gedanken darüber gemacht, in welcher Programmiersprache Sie Ihr Wissen weiter vertiefen wollen: C, C++, Python, Java, um nur einige der Hochsprachen zu nennen.

Falls Sie in einem Forum diese Frage gestellt haben oder bekannte Programmierer danach gefragt haben, so haben Sie sicher genauso viele unterschiedliche Antworten bekommen, wie es Leute gab, die Ihnen geantwortet haben. Diese Meinungen können also recht weit auseinanderklaffen.

Viele Leute raten von C ab, da C keinen objektorientierten Ansatz mitbringt und man sich um die Speicherverwaltung selbst kümmern muss, was einige Gefahren mit sich bringt. Ich bin der Meinung, dass Sie mit C eine gute Wahl getroffen haben. Die Tatsache, dass man bei C vieles selbst von Hand erledigen muss, sehe ich eher als Vorteil an. Durch den Umgang mit diesen Unbequemlichkeiten stellt sich ein hohes Verständnis für das Betriebssystem und die Arbeitsweise Ihres Computers ein.

C-Programmierung schafft so eine solide Grundlage, die es Ihnen ermöglicht, andere Sprachen schnell zu verstehen, zu erlernen und einzusetzen, da Sie ein grundsätzliches Verständnis von dem haben, was der Computer im Hintergrund tatsächlich macht.

Aber C ist in meinen Augen keinesfalls eine Sprache, die nur zum Einstieg und Lernen der Programmierung dient. Im Gegenteil, mit C können Sie im Grunde alles programmieren – auch einen eigenen objektorientierten Ansatz oder eine komfortable Speicherverwaltung. Nicht ohne Grund sind fast alle modernen Betriebssysteme in C geschrieben.

Mit C bieten sich Ihnen also alle Möglichkeiten – als Grundlage zum Erlernen weiterer Sprachen oder als Programmiersprache für den täglichen Einsatz und für große Projekte.

Viel Spaß mit Ihrem neuen Buch und herzlich willkommen in der »Das muss doch irgendwie gehen«-Welt.

Martin Conrad

Martin Conrad ist freier Programmierer, Systemadministrator und Webdesigner.



Ihr Kommentar

Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen? Wir freuen uns immer über Ihre freundlichen und kritischen Rückmeldungen. >> Zum Feedback-Formular
<< zurück
  
  Zum Katalog
Zum Katalog: C von A bis Z

 C von A bis Z
Jetzt bestellen


 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchtipps
Zum Katalog: C/C++






 C/C++


Zum Katalog: Einstieg in C






 Einstieg in C


Zum Katalog: Schrödinger programmiert C++






 Schrödinger
 programmiert C++


Zum Katalog: C++ Handbuch






 C++ Handbuch


Zum Katalog: IT-Handbuch für Fachinformatiker






 IT-Handbuch für
 Fachinformatiker


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo




Copyright © Rheinwerk Verlag GmbH 2009
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Rheinwerk Computing]

Rheinwerk Verlag GmbH, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, service@rheinwerk-verlag.de