Rheinwerk Computing < openbook > Rheinwerk Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort
1 Die Wurzeln von Ubuntu
2 Was ist Ubuntu?
3 Die Versionen im Detail
4 Daten sichern, migrieren und synchronisieren
5 Die Installation
6 Erste Schritte
7 Programme und Pakete installieren
8 Internet und E-Mail
9 Office
10 Grafik und Bildbearbeitung
11 Multimedia
12 Programmierung und Design
13 Software- und Paketverwaltung
14 Architektur
15 Backup und Sicherheit
16 Desktop-Virtualisierung
17 Serverinstallation
18 Administration und Monitoring
19 Netzwerke
20 Datei-Server – Ubuntu im Netzwerk
21 Der Server im Internet
22 Multimediaserver und Ihre persönliche Cloud
23 Hilfe
24 Befehlsreferenz
A Mark Shuttleworth
Stichwort

Buch bestellen
Ihre Meinung?

Spacer
Ubuntu GNU/Linux von Marcus Fischer
Das umfassende Handbuch, aktuell zu Ubuntu 12.04 LTS »Precise Pangolin«
Buch: Ubuntu GNU/Linux

Ubuntu GNU/Linux
Rheinwerk Computing
1023 S., 7., aktualisierte Auflage, geb., mit DVD
39,90 Euro, ISBN 978-3-8362-1945-7
Pfeil 4 Daten sichern, migrieren und synchronisieren
Pfeil 4.1 Dokumente, Musik und Videos
Pfeil 4.2 E-Mails
Pfeil 4.2.1 Mit IMAP Probleme vermeiden
Pfeil 4.2.2 Outlook/Outlook Express
Pfeil 4.2.3 Thunderbird
Pfeil 4.3 Kalender
Pfeil 4.3.1 Evolution
Pfeil 4.3.2 Kontact
Pfeil 4.4 Adressbücher
Pfeil 4.4.1 Outlook/Outlook Express
Pfeil 4.4.2 Thunderbird und Kontact
Pfeil 4.5 Lesezeichen/Favoriten
Pfeil 4.5.1 Internet Explorer
Pfeil 4.5.2 Firefox
Pfeil 4.5.3 rekonq und Konqueror
Pfeil 4.6 Dateien systemübergreifend aktuell halten
Pfeil 4.6.1 Ubuntu One
Pfeil 4.6.2 Dateiaustausch mit Windows

4 Daten sichern, migrieren und synchronisierenZur nächsten Überschrift

»Viele, die ihrer Zeit vorausgeeilt waren,
mussten auf sie in sehr unbequemen Unterkünften warten.«
Stanislaw Jerzy Lec (1909–1966),
polnischer Satiriker

Was Sie in diesem Kapitel erwartet

Sie werden lernen, die Tücken und Fallen zu umgehen, denen Sie bei einem Umstieg von Windows oder anderen Betriebssystemen auf Ubuntu ausgesetzt sein könnten. Zunächst werde ich Ihnen immer eine Möglichkeit vorstellen, die Ihnen dabei hilft, Migrationsprobleme zu vermeiden. Danach gehe ich explizit auf die gebräuchlichsten Programme ein und erkläre Ihnen, wie Sie auf die nötigen Daten zugreifen können (E-Mails, Notizen und Lesezeichen).

Wir wollen uns hier auch einmal genauer mit der Thematik beschäftigen, wie wir an unterschiedlichen Orten (zum Beispiel am Arbeitsplatz und zu Hause) auf die immer gleichen Daten zugreifen können. Die beste Möglichkeit, Probleme zu lösen, besteht darin, sie zu benennen und einzugrenzen, um ihnen dann geschickt aus dem Weg zu gehen.

Benötigtes Vorwissen

Sie sollten den grundsätzlichen Umgang mit Windows beherrschen. Die grundlegende Einrichtung der in diesem Abschnitt beschriebenen Programme wird in Kapitel 8, »Internet und E-Mail«, erläutert. Sollten Probleme auftreten, finden Sie in jenem Kapitel Informationen zur Einrichtung der Hardware und der notwendigen Internetverbindung.


Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

4.1 Dokumente, Musik und VideosZur vorigen Überschrift

Wenn Sie von Windows zu Ubuntu wechseln möchten, wollen Sie selbstverständlich alle Ihre Dateien weiterverwenden:

  • Dokumente
    Dokumente, die Sie mit Microsoft Office erstellt haben, können Sie ganz einfach mit LibreOffice öffnen und bearbeiten. LibreOffice ist in jeder Ubuntu-Version standardmäßig installiert. Sie müssen also keine separate Office-Suite kaufen. Ein Wermutstropfen bleibt: Es kann sein, dass die Dokumente, die Sie unter Windows erstellt haben, in LibreOffice etwas anders aussehen. Allerdings sind hiervon nur Schriftarten und Umbrüche betroffen; diese Änderungen können Sie aber jederzeit wieder beheben. Sie erfahren mehr über dieses kostenlose Office-Paket in Kapitel 9, »Office«.
  • Musik
    Musik wird heutzutage in 99 % aller Fälle im MP3-Format gespeichert, Windows-Nutzer haben es auch oftmals mit Windows-eigenen Formaten zu tun. Es ist hierbei egal, in welchem Format Sie Ihre Musik auf der Festplatte haben – unter Ubuntu spielen Sie alle Formate ohne Probleme ab. Sie erfahren mehr in Kapitel 11, »Multimedia«.
  • Videos
    Das Abspielen von Videos – auch von DVDs und Blu-rays – ist ebenfalls kein Problem mit Ubuntu. Hier bleiben aus lizenzrechtlichen Gründen lediglich Blu-rays außen vor. Sie erfahren mehr in Kapitel 11, »Multimedia«.


Ihr Kommentar

Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen? Wir freuen uns immer über Ihre freundlichen und kritischen Rückmeldungen.

>> Zum Feedback-Formular
<< zurück
  Zum Katalog
Zum Katalog: Ubuntu GNU/Linux 12.04 LTS

Ubuntu GNU/Linux 12.04 LTS
Jetzt bestellen


 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchempfehlungen
Zum Katalog: Ubuntu 14.04 LTS






 Ubuntu 14.04 LTS


Zum Katalog: Linux Handbuch






 Linux Handbuch


Zum Katalog: Raspberry Pi






 Raspberry Pi


Zum Katalog: Ubuntu Server






 Ubuntu Server


Zum Katalog: IT-Handbuch für Fachinformatiker






 IT-Handbuch für
 Fachinformatiker


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo





Copyright © Rheinwerk Verlag GmbH 2012
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


Nutzungsbestimmungen | Datenschutz | Impressum

Rheinwerk Verlag GmbH, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, service@rheinwerk-verlag.de