Galileo Computing < openbook > Galileo Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

Inhaltsverzeichnis
Geleitwort zu diesem Buch
Inhalt des Buchs
1 Warum eine neue Server-Version?
2 Editionen und Lizenzen
3 Hardware und Dimensionierung
4 Protokolle
5 Was überhaupt ist .NET?
6 Installation
7 Core-Installationsoption
8 Active Directory-Domänendienste
9 Netzwerkdienste im AD-Umfeld
10 Active Directory Lightweight Directory Services (AD LDS)
11 Active Directory-Verbunddienste (Federation Services)
12 Active Directory-Zertifikatdienste
13 Active Directory-Rechteverwaltungsdienste (AD RMS)
14 »Innere Sicherheit«
15 Dateisystem und Dateidienste
16 Drucken
17 Webserver (IIS)
18 SharePoint (Windows SharePoint Services, WSS)
19 Remotedesktopdienste (Terminaldienste)
20 Hochverfügbarkeit
21 Datensicherung
22 Servervirtualisierung mit Hyper-V
23 Windows PowerShell
24 Windows 7 und Windows Server 2008 R2
Stichwort
Ihre Meinung?

Spacer
<< zurück
Windows Server 2008 R2 von Ulrich B. Boddenberg
Das umfassende Handbuch
Buch: Windows Server 2008 R2

Windows Server 2008 R2
geb., 1.410 S., 59,90 Euro
Rheinwerk Computing
ISBN 978-3-8362-1528-2
Pfeil Geleitwort zu diesem Buch

Singe den Zorn, o Göttin, des Peleiaden Achilleus,
Ihn, der entbrannt den Achaiern unnennbaren Jammer erregte,
Und viel tapfere Seelen der Heldensöhne zum Aïs
Sendete, aber sie selbst zum Raub darstellte den Hunden ...

Geleitwort zu diesem Buch

Und? Haben Sie den einleitenden Text erkannt?

Es handelt sich um den ersten Vers aus Homers berühmtem Epos über den Trojanischen Krieg, die Ilias, in der Übersetzung von Johann Heinrich Voß aus dem Jahre 1793. Eine in diesem Epos beschriebene »Gegebenheit« hat als wichtiger Begriff Einzug in die IT-Branche gehalten – der »Trojaner« erinnert uns daran, dass auch schon vor vielen Tausend Jahren Sicherheitslücken tödlich waren oder zumindest katastrophale Folgen hatten.

Aus dem Schicksal des Volkes von Troja können wir durchaus auch heute noch lernen: Die griechische Expeditionsarmee konnte Troja nicht einnehmen, es war gut gesichert, die trojanischen Soldaten waren grundsätzlich wachsam und motiviert. Im übertragenen Sinne: Es handelte sich um ein gutes System, das richtig konfiguriert war und von motivierten Admins betreut wurde.

Man könnte den Einwohnern von Troja rückblickend vorwerfen, dass sie irgendwann zu leichtsinnig waren: Wie kann man ein überdimensionales Holzpferd, das der Feind zurückgelassen hat, in seine Stadtmauern holen? Aber hinterher ist man ja bekanntlich immer schlauer.

Bleibt die Erkenntnis, dass die Sicherheitsmaßnahmen gar nicht stark genug sein können und jederzeit höchste Vorsicht angeraten ist, die niemals nachlassen darf. Heutigen Unternehmen hilft dabei Windows Server 2008 R2, denn wesentliche Erweiterungen des neuen Betriebssystems beziehen sich auf Sicherheitsthematiken – noch weniger Chancen also für trojanische Pferde und sonstige Sicherheitsprobleme.

Windows Server 2008 R2 ist aber keinesfalls »nur ein Sicherheitsupdate«. Eine enorme Anzahl von Verbesserungen, beispielsweise im Umfeld der Active Directory-Familie, der Remotedesktopdienste (vormals Terminaldienste) oder auch der komplett umgebaute Internet Information Server machen Windows Server 2008 R2 zu einer attraktiven Wahl.

Dieses Buch möchte Ihnen natürlich bei Planung und Implementierung helfen. Ich finde es aber auch wichtig, den »Business-Aspekt« nicht außer Acht zu lassen. Immerhin muss ja vermutlich mehr oder weniger Geld für die Einführung von Windows Server 2008 R2 bereitgestellt werden. Ich werde also stets die Frage »Warum Windows Server 2008 R2?« im Hinterkopf behalten – und natürlich darüber schreiben.

Dieses Buch basiert zu einem großen Teil auf den Fragen und Problemen, die mir täglich in realen Kundenprojekten begegnen. Insofern gebührt meinen Kunden der erste Dank für viele Fragen, Ideen und Anregungen.

Wie immer haben mich auch bei diesem Projekt viele liebe Zwei- und Vierbeiner mental unterstützt, allen voran natürlich meine Frau Ilona und unsere Amy.

Ich erhalte von Ihnen, liebe Leser, häufig E-Mails mit der Nachfrage, ob ich Ihnen bei einem Projekt helfen, ein Konzept überprüfen, einen Vortrag bei einer Veranstaltung halten oder dergleichen für Sie tun kann. Ja, grundsätzlich kann ich das natürlich machen – sehr gern! Wenn Sie mit mir in Kontakt treten möchten, freue ich mich über Ihre E-Mail an ulrich@boddenberg.de. Anzumerken wäre, dass auch Remote-Support per Netviewer möglich ist.

Sie sind natürlich auch herzlich eingeladen, meine Website http://www.boddenberg.de zu besuchen.

Ulrich B. Boddenberg



Ihr Kommentar

Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen? Wir freuen uns immer über Ihre freundlichen und kritischen Rückmeldungen. >> Zum Feedback-Formular
<< zurück
 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchempfehlungen
Zum Katalog: Windows Server 2012 R2






 Windows Server
 2012 R2


Zum Katalog: Office 365






 Office 365


Zum Katalog: Microsoft Hyper-V






 Microsoft Hyper-V


Zum Katalog: Linux-Server






 Linux-Server


Zum Katalog: Vmware vSphere 5






 Vmware vSphere 5


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo




Copyright © Rheinwerk Verlag GmbH 2010
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


Nutzungsbestimmungen | Datenschutz | Impressum

Rheinwerk Verlag GmbH, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, service@rheinwerk-verlag.de