Galileo Computing < openbook > Galileo Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

Inhaltsverzeichnis
Über den Autor
Vorwort zur 4. Auflage
1 Allgemeine Einführung in .NET
2 Grundlagen der Sprache C#
3 Klassendesign und Vererbung
4 Weitere .NET-Datentypen
5 Weitere Möglichkeiten von C#
6 Projektmanagement und Visual Studio 2008
7 Fehlerbehandlung und Debugging
8 LINQ
9 Multithreading und asynchrone Methodenaufrufe
10 Arbeiten mit Dateien und Streams
11 Serialisierung
12 Einige wichtige .NET-Klassen
13 Grundlagen zum Erstellen einer Windows-Anwendung
14 Die wichtigsten Steuerelemente
15 Tastatur- und Mausereignisse
16 MDI-Anwendungen
17 Grafische Programmierung mit GDI+
18 Das Drucken (Printing)
19 Steuerelemente entwickeln
20 Programmiertechniken
21 WPF – die Grundlagen
22 Die Layoutcontainer
23 Die WPF-Controls
24 Konzepte von WPF
25 ADO.NET – die Verbindung zu einer Datenbank herstellen
26 Die Datenbankabfrage
27 Der SqlDataAdapter
28 Daten im lokalen Speicher – das DataSet
29 Eine Datenbank aktualisieren
30 Stark typisierte DataSets
31 Weitergabe von Anwendungen
Stichwort

Buch bestellen
Ihre Meinung?

Spacer
<< zurück
Visual C# 2008 von Andreas Kuehnel
Das umfassende Handbuch
Buch: Visual C# 2008

Visual C# 2008
geb., mit DVD
1.366 S., 49,90 Euro
Rheinwerk Computing
ISBN 978-3-8362-1172-7
Pfeil 30 Stark typisierte DataSets
Pfeil 30.1 Ein stark typisiertes DataSet erzeugen
Pfeil 30.1.1 Typisierte DataSets mit dem Visual Studio Designer erstellen
Pfeil 30.1.2 Das Kommandozeilentool XSD.exe
Pfeil 30.2 Die Anatomie eines typisierten DataSets
Pfeil 30.2.1 Die Datenzeilen einer Tabelle ausgeben
Pfeil 30.2.2 Datenzeilen hinzufügen
Pfeil 30.2.3 Datenzeilen bearbeiten
Pfeil 30.2.4 Datenzeilen suchen
Pfeil 30.2.5 NULL-Werte im typisierten DataSet
Pfeil 30.2.6 Die Daten in einem hierarchischen DataSet
Pfeil 30.3 Typisierte DataSets manuell im Designer erzeugen
Pfeil 30.3.1 Eine »DataTable« manuell erzeugen
Pfeil 30.3.2 Der »DataTable« Spalten hinzufügen
Pfeil 30.3.3 Beziehungen zwischen den Tabellen erstellen
Pfeil 30.4 Weitergehende Betrachtungen
Pfeil 30.5 Der »TableAdapter«
Pfeil 30.5.1 Einen »TableAdapter« mit Visual Studio erzeugen
Pfeil 30.6 TableAdapter im Code verwenden
Pfeil 30.6.1 Die Methode »Fill« des »TableAdapters«
Pfeil 30.6.2 Die Methode »GetData«
Pfeil 30.6.3 Die Methode »Update«
Pfeil 30.6.4 Aktualisieren mit den DBDirect-Methoden
Pfeil 30.6.5 TableAdapter mit mehreren Abfragen
Pfeil 30.6.6 Änderungen an einem »TableAdapter« vornehmen
Pfeil 30.7 Fazit: Typisierte oder nicht typisierte DataSets?


Galileo Computing - Zum Seitenanfang

30.4 Weitergehende Betrachtungen topZur vorigen Überschrift

Da Ihnen der Quellcode des typisierten DataSets zur Verfügung steht, spricht nichts dagegen, daran auch Anpassungen vorzunehmen, ganz so, wie es Ihren Erfordernissen entspricht. Ebenso ist es möglich, weitere Features hinzuzufügen, beispielsweise Eigenschaften und Methoden.



Ihr Kommentar

Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen? Wir freuen uns immer über Ihre freundlichen und kritischen Rückmeldungen. >> Zum Feedback-Formular
<< zurück
  Zum Katalog
Zum Katalog: Visual C# 2008
Visual C# 2008
Jetzt bestellen


 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchtipps
Zum Katalog: Visual C# 2012






 Visual C# 2012


Zum Katalog: Professionell entwickeln mit Visual C# 2012






 Professionell
 entwickeln mit
 Visual C# 2012


Zum Katalog: Windows Presentation Foundation






 Windows Presentation
 Foundation


Zum Katalog: Schrödinger programmiert C++






 Schrödinger
 programmiert C++


Zum Katalog: C++ Handbuch






 C++ Handbuch


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo




Copyright © Rheinwerk Verlag GmbH 2008
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Rheinwerk Computing]

Rheinwerk Verlag GmbH, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, service@rheinwerk-verlag.de