Rheinwerk Computing < openbook > Rheinwerk Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

Inhaltsverzeichnis
Geleitwort des Fachgutachters
Einleitung
1 Einführung
2 Installation
3 Erste Schritte
4 Einführung in Ruby
5 Eine einfache Bookmarkverwaltung
6 Test-Driven Development
7 Rails-Projekte erstellen
8 Templatesystem mit ActionView
9 Steuerzentrale mit ActionController
10 Datenbankzugriff mit ActiveRecord
11 E-Mails verwalten mit ActionMailer
12 Nützliche Helfer mit ActiveSupport
13 Ajax on Rails
14 RESTful Rails und Webservices
15 Rails mit Plug-ins erweitern
16 Performancesteigerung
17 Sicherheit
18 Veröffentlichen einer Rails-Applikation auf einem Server
Ihre Meinung?

Spacer
 <<   zurück
Ruby on Rails 2 von Hussein Morsy, Tanja Otto
Das Entwickler-Handbuch
Buch: Ruby on Rails 2

Ruby on Rails 2
geb., mit DVD
699 S., 39,90 Euro
Rheinwerk Computing
ISBN 978-3-89842-779-1
Online bestellenPrint-Version jetzt bestellen
* versandkostenfrei in (D) und (A)
Pfeil 7 Rails-Projekte erstellen
  Pfeil 7.1 Generieren eines Rails-Projektes
  Pfeil 7.2 Verzeichnisstruktur einer Rails-Applikation
  Pfeil 7.3 Namenskonventionen
  Pfeil 7.4 Datenbank-Konfiguration
  Pfeil 7.5 Umgebungseinstellungen
  Pfeil 7.6 Generatoren
  Pfeil 7.7 Rails-Konsole
  Pfeil 7.8 Lokaler Server
  Pfeil 7.9 Logging
  Pfeil 7.10 Debugging
  Pfeil 7.11 Rake
  Pfeil 7.12 EdgeRails
  Pfeil 7.13 Ein Rails-Projekt in Subversion überführen


Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

7.6 Generatoren  Zur nächsten ÜberschriftZur vorigen Überschrift

Generatoren helfen dem Entwickler bei der Erstellung von Applikationen, indem sie Code generieren. Sie bieten folgende Vorteile:

  • Hilft Anfängern und Profis.
  • Verkürzt die Entwicklungszeit.
  • Tests werden mit erstellt.
  • Erstellung eigener Generatoren ist möglich.

Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

Verwendung  Zur nächsten ÜberschriftZur vorigen Überschrift

script/generate

Mit dem Befehl ruby script/generate erhalten Sie eine Übersicht aller Generatoren.

Um eine Beschreibung zu einem Generator zu sehen, geben Sie ruby script/generate gefolgt vom Namen des Generators an. Um z. B. die Beschreibung zum controller -Generator aufzurufen geben Sie ruby script/generate controller ein:

ruby script/generate controller

Usage: script/generate controller ControllerName [options]

Description:
    Stubs out a new controller and its views. Pass the
    controller name, either CamelCased or under_scored,
    and a list of views as arguments.
...

Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

Übersicht aller Generatoren  Zur nächsten ÜberschriftZur vorigen Überschrift

Folgende Generatoren werden mit Rails geliefert:

  • Controller:
    Controller dienen der Interaktion zwischen dem Benutzer und der Rails-Applikation. Der Generator generiert eine Controller-Klasse im Verzeichnis app/controllers , den dazugehörigen funktionalen Test im Verzeichnis test/functional , eine Hilfsklasse für die Views im Verzeichnis app/helpers und die Views im Verzeichnis app/views , wenn diese angegeben wurden. Der erste Parameter gibt den Namen des Controllers an. Danach folgen optional die Views.
    ruby script/generate controller Guest index show edit 
  • Integration_test:
    Hiermit wird ein Integrations-Test im Verzeichnis test/integration generiert. Ein Integrations-Test dient zur Prüfung der Funktionsfähigkeit der Applikation.
    ruby script/generate integration_test Booking
  • Mailer:
    Setzen Sie diesen Generator ein, wenn Sie aus Ihrer Rails-Applikation heraus E-Mails versenden möchten (siehe Kapitel 11). Es werden neben der Mailer-Klasse im Verzeichnis app/models Tests im Verzeichnis test/unit mit Testdaten (Fixtures) im Verzeichnis test/fixtures und optional auch die Views generiert.
    ruby script/generate mailer ContactmessageMailer confirm
  • Migration:
    Dieser Generator generiert eine Datenbank-Migration-Datei im Verzeichnis db/migrate . Verwenden Sie diesen Generator, um Änderungen an Ihrer Datenbankstruktur vorzunehmen, wie z. B. das Hinzufügen eines Feldes zu einer Datenbank-Tabelle. Migrations verwenden Sie auch, um die Datenbank-Tabellen zu erstellen. Für diesen Zweck ist jedoch der Model-Generator besser geeignet.
    ruby script/generate migration AddPriceToReservation
  • Model:
    Um in Ihrer Rails-Applikation auf eine Datenbanktabelle zugreifen zu können, benötigen Sie eine Model-Klasse. Dieser Generator erzeugt neben der Model-Klasse im Verzeichnis app/models mit den zugehörigen Tests in test/unit und Testdaten im Verzeichnis test/fixtures auch eine Datenbank-Migration-Datei für die Erstellung der Datenbank-Tabelle. Geben Sie den Namen des Models an. Optional können Sie auch schon die Felder mit den dazugehörigen Datentypen angeben:
    ruby script/generate model Guest fname:string lname:string
  • Observer:
    Es wird eine Observer-Klasse im Verzeichnis app/models und ein zugehöriger Test im Verzeichnis test/unit angelegt:
    ruby script/generate observer Reservation
  • Plugin:
    Setzen Sie diesen Generator ein, wenn Sie eine eigene Erweiterung erstellen möchten. Der Generator generiert ein neues Plug-in im Verzeichnis vendor/plugins mit einer init.rb und einer README . Zusätzlich werden die Verzeichnisse lib , task und test angelegt. Als Parameter erwartet der Generator den Namen des Plug-ins:
    ruby script/generate plugin MeinPlugin
  • Resource:
    Diesen Generator können Sie nutzen, um eine Ressource zu erzeugen. Es werden eine leeres Model, ein leerer Controller sowie die Unit- und Functional-Testklassen und die Fixtures generiert. Der dazugehörige map.resources -Eintrag in der Datei config/routes.rb wird auch vorgenommen. Der Generator resource generiert keine Methoden im Controller und auch nicht die dazugehörigen Views. Das übernimmt der scaffold -Generator. Als Parameter erwartet der resource -Generator den Namen des Models im Singular und eine optionale Liste von Spaltenname:sql_type -Paaren. Werden diese angegeben, werden die entsprechenden Felder in der Migration angelegt. Die Felder created_at und updated_at werden automatisch angelegt.
    ruby script/generate resource person name:string
  • Scaffold:
    Dieser Generator erzeugt alle erforderlichen Dateien mit allen erforderlichen Inhalten, um sofort eine Ressource nutzen zu können. Es werden das Model, die Migration-Datei, der Controller mit den CRUD-Actions, die dazugehörigen Views und die fertigen Testklassen generiert. Der erforderliche map.resources -Eintrag in der Datei config/routes.rb wird auch automatisch vorgenommen. Als erster Parameter wird der Name des Models erwartet. Optional können Sie eine Liste von Spaltenname:sql_type -Paaren übergeben. Werden diese angegeben, werden die entsprechenden Felder in der Migration angelegt. Die Felder created_at und updated_at werden automatisch angelegt.
    ruby script/generate scaffold post message:text
  • Session_migration:
    Mit diesem Generator erstellen Sie eine Migration, um die Tabelle sessions für das Session-Management anzulegen. Der Generator erwartet keine weiteren Parameter:
    ruby script/generate session_migration

Weitere Generatoren stehen als Gem-Pakete zur Verfügung (gem search -r generator).

Rails 2.0
In Rails 2.0 wurde der Generator scaffold_resource aus Rail 1.2 in scaffold umbenannt. Der alte scaffold -Generator fällt ersatzlos weg.


Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

Rückgängig machen  topZur vorigen Überschrift

Die generierten Skripte können mit dem Befehl ruby script/destroy rückgängig gemacht werden. Verwenden Sie dabei die gleichen Parameter wie beim Generieren mit ruby script/generate.

ruby script/destroy controller Guest index show edit

        rm  app/views/guest/edit.rhtml
        rm  app/views/guest/show.rhtml
        rm  app/views/guest/index.rhtml
        rm  app/helpers/guest_helper.rb
        rm  test/functional/guest_controller_test.rb
        rm  app/controllers/guest_controller.rb
     rmdir  test/functional
  notempty  test
     rmdir  app/views/guest
  notempty  app/views
  notempty  app
  notempty  app/helpers
  notempty  app
  notempty  app/controllers
  notempty  app


Ihr Kommentar

Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen? Wir freuen uns immer über Ihre freundlichen und kritischen Rückmeldungen. >> Zum Feedback-Formular
 <<   zurück
  Zum Katalog
Zum Katalog: Ruby on Rails 2
Ruby on Rails 2
Jetzt bestellen
 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchtipps
Zum Katalog: Ruby on Rails 3.1






 Ruby on Rails 3.1


Zum Katalog: Responsive Webdesign






 Responsive Webdesign


Zum Katalog: Suchmaschinen-Optimierung






 Suchmaschinen-
 Optimierung


Zum Katalog: JavaScript






 JavaScript


Zum Katalog: Schrödinger lernt HTML5, CSS3 und JavaScript






 Schrödinger lernt
 HTML5, CSS3
 und JavaScript


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo




Copyright © Rheinwerk Verlag GmbH 2008
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Rheinwerk Computing]

Rheinwerk Verlag GmbH, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, service@rheinwerk-verlag.de