Rheinwerk Computing < openbook > Rheinwerk Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

Inhaltsverzeichnis
Geleitwort des Fachgutachters
Einleitung
1 Einführung
2 Installation
3 Erste Schritte
4 Einführung in Ruby
5 Eine einfache Bookmarkverwaltung
6 Test-Driven Development
7 Rails-Projekte erstellen
8 Templatesystem mit ActionView
9 Steuerzentrale mit ActionController
10 Datenbankzugriff mit ActiveRecord
11 E-Mails verwalten mit ActionMailer
12 Nützliche Helfer mit ActiveSupport
13 Ajax on Rails
14 RESTful Rails und Webservices
15 Rails mit Plug-ins erweitern
16 Performancesteigerung
17 Sicherheit
18 Veröffentlichen einer Rails-Applikation auf einem Server
Ihre Meinung?

Spacer
 <<   zurück
Ruby on Rails 2 von Hussein Morsy, Tanja Otto
Das Entwickler-Handbuch
Buch: Ruby on Rails 2

Ruby on Rails 2
geb., mit DVD
699 S., 39,90 Euro
Rheinwerk Computing
ISBN 978-3-89842-779-1
Online bestellenPrint-Version jetzt bestellen
* versandkostenfrei in (D) und (A)
Pfeil 1 Einführung
  Pfeil 1.1 Wie entstand Rails?
  Pfeil 1.2 Warum Ruby?
  Pfeil 1.3 Model View Controller
  Pfeil 1.4 Datenbankpersistenz
  Pfeil 1.5 Konvention statt Konfiguration
  Pfeil 1.6 Das DRY-Prinzip
  Pfeil 1.7 Das neue Web 2.0
  Pfeil 1.8 Neues in Rails 2.0.x
  Pfeil 1.9 Update auf Rails 2.0.x


Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

1.3 Model View Controller  topZur vorigen Überschrift

MVC

Das Model-View-Controller-Paradigma (MVC) beschreibt einen Architekturentwurf für interaktive Anwendungen, der die Anwendung in die drei Komponenten Model (Datenmodell), View (Präsentation) und Controller (Programmsteuerung) unterteilt.

Abbildung  Model-View-Controller-Entwurfsmuster

Das Paradigma entkoppelt durch eine strikte Trennung der Verantwortlichkeiten des Codes die Objekte, um ihre Flexibilität, ihre Modularität und ihre Wiederverwertbarkeit zu erhöhen.

In Übereinstimmung mit dem MVC-Paradigma ist das Rails-Framework hauptsächlich aus den drei Programmbibliotheken ActionController, ActiveRecord und ActionView aufgebaut, die ggf. auch unabhängig voneinander eingesetzt werden können.

ActiveRecord

Das Modul ActiveRecord entspricht dem Model im MVC-Paradigma. Seine Objekte repräsentieren die Anwendungsobjekte. Das Model liefert die darzustellenden Daten unabhängig vom Erscheinungsbild. Woher die Daten kommen, ob zum Beispiel aus einer relationalen Datenbank oder einer Web API, spielt keine Rolle. Das Model kennt weder den View noch den Controller. Es weiß also nicht, ob, wann, wie und wie oft es dargestellt und verändert wird.

Die Hauptaufgabe vom Modul ActiveRecord besteht darin, eine Verbindung von dem objektorientierten Klassenmodell zum relationalen Datenbankmodell herzustellen.

ActionController

Das Modul ActionController koordiniert die Interaktion zwischen Anwendung und Benutzer, indem es den Datenfluss zwischen Model und View steuert und kontrolliert. Es stellt zum Beispiel Möglichkeiten zur Verfügung, Daten des Models zu manipulieren, sie zur Darstellung an den View weiterzuleiten, eintreffende Anfragen an die Actions der Controller-Klassen zu übergeben und Session-Management und Caching zu realisieren.

ActionView

Das Modul ActionView dient zur Erstellung von Templates. Die Daten, die der Controller liefert, werden als dynamische Inhalte in der Ausgabe der Templates eingebunden. Der View kann die Daten in unterschiedlichen Formaten (HTML, XML o. a.) ausgeben.

ActionPack

Die beiden Module ActionController und ActionView werden in dem Modul ActionPack zusammengefasst. Das bedeutet jedoch nicht, dass innerhalb von Rails der Controller und der View miteinander vermischt werden, sondern diese Gruppierung verdeutlicht nur, dass Controller und View eng ineinandergreifen und deshalb typischerweise gemeinsam genutzt werden.



Ihr Kommentar

Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen? Wir freuen uns immer über Ihre freundlichen und kritischen Rückmeldungen. >> Zum Feedback-Formular
 <<   zurück
  Zum Katalog
Zum Katalog: Ruby on Rails 2
Ruby on Rails 2
Jetzt bestellen
 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchtipps
Zum Katalog: Ruby on Rails 3.1






 Ruby on Rails 3.1


Zum Katalog: Responsive Webdesign






 Responsive Webdesign


Zum Katalog: Suchmaschinen-Optimierung






 Suchmaschinen-
 Optimierung


Zum Katalog: JavaScript






 JavaScript


Zum Katalog: Schrödinger lernt HTML5, CSS3 und JavaScript






 Schrödinger lernt
 HTML5, CSS3
 und JavaScript


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo




Copyright © Rheinwerk Verlag GmbH 2008
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Rheinwerk Computing]

Rheinwerk Verlag GmbH, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, service@rheinwerk-verlag.de