Rheinwerk Computing < openbook > Rheinwerk Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

Inhaltsverzeichnis
Geleitwort
Vorwort
1 PEAR – Einführung
2 Authentication
3 Caching
4 Date and Time
5 File Formats
6 HTTP
7 Internationalization
8 Mail
9 Networking
10 PHP
11 Text
12 Web Services
13 Benchmarking
14 Configuration
15 Database
16 File System
17 HTML
18 Images
19 Logging
20 Math
21 Numbers
22 Tools and Utilities
23 XML
24 Selbst Pakete erstellen
25 PECL
Index
Ihre Meinung?

Spacer
 <<   zurück
PHP PEAR von Carsten Möhrke
Anwendung und Entwicklung – Erweiterungen für PHP schreiben
Buch: PHP PEAR

PHP PEAR
798 S., 39,90 Euro
Rheinwerk Computing
ISBN 3-89842-580-0
gp 24 Selbst Pakete erstellen
  gp 24.1 Vorschlag
  gp 24.2 Versionsnummern in PEAR
  gp 24.3 Die Umsetzung des Pakets
    gp 24.3.1 PHP-Version
    gp 24.3.2 Die Klasse PEAR
    gp 24.3.3 Error-Handling
    gp 24.3.4 Dateien und Pfade
    gp 24.3.5 Dokumentation
    gp 24.3.6 Tests
    gp 24.3.7 Beispiele
    gp 24.3.8 package-Datei
    gp 24.3.9 Einen TAR-Ball erstellen


Rheinwerk Computing

24.2 Versionsnummern in PEAR  toptop

Wie in anderen Projekten auch gibt es einen fest definierten Aufbau für Versionsnummern, an den Sie sich halten müssen.

Eine Versionsnummer setzt sich aus »Major Version«, »Minor Version«, dem »Patch Level« und dem »Release State« zusammen. Eine Major Version ist also eine neue »Haupt-Version«, in der sich größere Änderungen ergeben haben oder in der der Code komplett neu implementiert wurde. Kleinere Änderungen werden jeweils durch eine neue Minor Version beschrieben. Der Patch Level sollte nur neue Releases markieren, in denen Fehler korrigiert wurden. Mit dem Release State können das Development-, Alpha-, Beta- und Release-Candidate-Stadium festgelegt werden. Diese Status werden mit dev, a, b und RC abgekürzt. Zusätzlich kann noch der Status Pl für Patch Level genutzt werden. Damit werden ganz geringfügige Änderungen deutlich gemacht, die keine neue Versionsnummer im Patch Level rechtfertigen würden. Die Nutzung von Pl ist aber eher selten. Die Status können auch noch durchnummeriert werden, so dass Sie beispielsweise mehrere Alpha-Versionen von a1 bis a9 nutzen können.

Die Major-Versionsnummer ist als einzige erforderlich. Alle anderen Angaben sind optional.

Die beiden Versionsnummern sowie der Patch Level werden dabei jeweils durch Punkte voneinander getrennt. Der Release-Status wird direkt an die letzte Zahl angehängt.


Tabelle 24.1 Beispiele für Versionsnummern
Versionsnummer Major Version Minor Version Patch Level Release-Status
1.2.1a8 1 2 1 Alpha 8
2.1-dev 2 1 - Development
1.0.0RC1 1 0 0 Release Cadidate 1

 <<   zurück
     
  Zum Katalog
Zum Katalog: PHP PEAR
PHP PEAR
Jetzt bestellen!
 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchtipps
Zum Katalog: PHP 5.6 und MySQL 5.7






 PHP 5.6 und
 MySQL 5.7


Zum Katalog: Einstieg in PHP 5.6 und MySQL 5.6






 Einstieg in PHP 5.6
 und MySQL 5.6


Zum Katalog: Responsive Webdesign






 Responsive Webdesign


Zum Katalog: Moderne Websites entwickeln






 Moderne Websites
 entwickeln


Zum Katalog: MySQL 5.6






 MySQL 5.6


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo








Copyright © Rheinwerk Verlag GmbH 2007
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Rheinwerk Computing]

Rheinwerk Verlag GmbH, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, service@rheinwerk-verlag.de