Galileo Computing < openbook > Galileo Design - Know-how für Kreative
Know-how für Kreative

Inhaltsverzeichnis
Vorwort
1 Was gibt es Neues in Photoshop CS4?
2 Camera Raw, DNG und HDR
3 Probleme bei Digitalfotos beheben
4 Retusche
5 Schwarzweiß, Duplex und Schmuckfarben
6 Farb- und Tonwertkorrekturen
7 Farbmanagement
8 Fotomontage und Composing
9 Effekte für Text und Bild
10 Filter
11 Photoshop und Web
12 Photoshop und Druck
13 Automatisierung in Photoshop
14 Datenhandling und Teamwork
15 Tipps und Tricks
16 Photoshop und 3D
17 Photoshop und Video
18 Die DVD zum Buch
Stichwort
Ihre Meinung?

Spacer
<< zurück
Adobe Photoshop CS4 - Fortgeschrittene Techniken von Thomas Bredenfeld
Kreative Lösungen für den professionellen Arbeitsalltag
Buch: Adobe Photoshop CS4 - Fortgeschrittene Techniken

Adobe Photoshop CS4 - Fortgeschrittene Techniken
geb., komplett in Farbe, mit DVD
843 S., 59,90 Euro
Rheinwerk Design
ISBN 978-3-8362-1237-3
Pfeil 8 Fotomontage und Composing
Pfeil 8.1 Bearbeitungsmöglichkeiten für die Kreation
Pfeil 8.2 Auswahlen erstellen
Pfeil 8.2.1 Auswahlwerkzeuge
Pfeil 8.2.2 Lasso
Pfeil 8.2.3 Zauberstab
Pfeil 8.2.4 Schnellauswahlwerkzeug (QuickSelect)
Pfeil 8.2.5 Manipulation von Auswahlen
Pfeil 8.2.6 Kante verbessern
Pfeil 8.2.7 Speichern und Laden von Auswahlen
Pfeil 8.2.8 Transformieren der Auswahl
Pfeil 8.3 Masken
Pfeil 8.3.1 Begriffserklärung
Pfeil 8.3.2 Aufgaben einer Maske
Pfeil 8.4 Kanäle und Alpha-Kanäle
Pfeil 8.4.1 Die Funktion
Pfeil 8.4.2 Arbeiten in der Kanäle-Palette
Pfeil 8.5 Ebenen
Pfeil 8.5.1 Was sind Ebenen?
Pfeil 8.5.2 Die Ebenen-Palette
Pfeil 8.5.3 Ebenen bewegen und verformen
Pfeil 8.5.4 Skalieren (Inhalt bewahren)
Pfeil 8.6 Ebenen-, Schnitt- und Vektormasken
Pfeil 8.6.1 Ebenenmasken
Pfeil 8.6.2 Schnittmasken
Pfeil 8.6.3 Vektormasken
Pfeil 8.6.4 Vektorformen für Masken erstellen
Pfeil 8.6.5 Professionell zeichnen in Photoshop
Pfeil 8.6.6 Kombination von Vektor- und Ebenenmasken
Pfeil 8.7 Andere Freistellmethoden
Pfeil 8.7.1 Freistellen mit Extrahieren
Pfeil 8.7.2 Masken aus Farbkanälen
Pfeil 8.7.3 Maske mit dem Kanalmixer erstellen
Pfeil 8.7.4 Masken mit Kanalberechnungen
Pfeil 8.8 Maskierungswerkzeuge von Drittherstellern
Pfeil 8.8.1 Masken erstellen mit Mask Pro 4
Pfeil 8.8.2 Weitere Freistellwerkzeuge
Pfeil 8.9 Auto Align und Auto Blend: Neue Montagehilfen
Pfeil 8.9.1 Ebenen automatisch ausrichten
Pfeil 8.9.2 Passanten entfernen mit Auto Align und Stacking
Pfeil 8.9.3 Focus Stacking
Pfeil 8.9.4 Ebenen automatisch überblenden
Pfeil 8.10 Panoramen
Pfeil 8.10.1 Photomerge
Pfeil 8.10.2 Professionelle Alternativen für die Erstellung von Panoramen
Pfeil 8.10.3 Fazit

8 Fotomontage und Composing

Photoshop ist schon lange kein reines Bildbearbeitungswerkzeug mehr, sondern ist immer mehr auch kreative Zentrale zur Erfindung und Gestaltung kompletter Bildinhalte geworden.

Neben der Bildbearbeitung, die sich um Retusche, Aufbereitung und Perfektionierung eines bereits vorhandenen Bildes kümmert, hat sich Photoshop mehr und mehr von einem Manipulations- auch zu einem Kreationswerkzeug gewandelt. Es lassen sich damit Bilder gestalten, die ihren Ursprung nicht mehr in irgendwelchen Bildaufnahmen wie Fotos haben, sondern allein mit den Bordwerkzeugen von Photoshop erzeugt werden können.

Die Erfahrung in Vermittlung und Lehre hat gezeigt, dass es im Bereich der Bildmontage auch bei durchaus erfahrenen Photoshop-Nutzern immer wieder zu Unklarheiten beim Begriffs-Quintett »Auswahl«, »Ebene«, »Kanal«, »Pfad« und »Maske« kommt. Sie sind vielfältig voneinander abhängig und ihre Logik ist manchmal etwas unanschaulich. Üblicherweise ist daher dieser Bereich auch derjenige, in dem viele Nutzer einen bestimmten Weg gefunden haben, ihre Montageaufgaben zu erledigen, dabei aber eine Reihe Umwege gehen und viel Zeit und auch (Gestaltungs-)Möglichkeiten verschenken. Aus diesem Grund widmet sich dieses Kapitel auch einer ganzen Reihe von Themen, die einigen Lesern durchaus ein wenig »basic« erscheinen mögen.


Galileo Computing - Zum Seitenanfang

8.1 Bearbeitungsmöglichkeiten für die Kreation topZur vorigen Überschrift

Die gestalterischen Möglichkeiten sind in Photoshop allein durch die Kombination einiger weniger, ganz elementarer Bearbeitungsmittel bereits enorm. Nimmt man noch die Filter hinzu, die Photoshop bietet und deren Zahl ständig von unzähligen Drittherstellern erweitert wird, tut sich ein wahrer Dschungel an Möglichkeiten auf (siehe Kapitel 10, »Filter«). Darin kann man sich allerdings auch verlaufen, und man bekommt vor dem Bildschirm sprichwörtlich die gleichen Schwierigkeiten wie der Maler vor der weißen Leinwand: Man weiß nicht, wo man anfangen soll.

Abbildung

Den typischen Composing-Workflow lernen Sie in Lektion 1.1 auf der Buch-DVD kennen.

Prinzipiell gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Die Arbeit mit Auswahlen, Masken und Alpha-Kanälen, die als Gemeinsamkeit eine Graustufeninformation haben, mit der angegeben wird, was von einem Bildteil sichtbar oder verdeckt ist bzw. was zur Bearbeitung freigegeben oder gesperrt ist. Masken können Pixel- oder Vektormasken sein und als Vektormasken auch aus Pfaden stammen.
  • Die Ebenen, die es gestatten, Bilder und Bildteile in Schichten übereinander zu legen und zu montieren. Hier findet sich also das eigentliche Werkzeug zur Fotomontage.
  • Filter, die Bildinformationen innerhalb von Bildteilen manipulieren. Hier werden beliebig komplizierte Bildveränderungen möglich, und hier hat sich im Laufe der Zeit in Form von Zusatzmodulen, den sogenannten »Plugins«, so ziemlich alles Denkbare versammelt, was Mathematik mit Pixeln und Farben alles anstellen kann.

Interaktion | Natürlich sind diese drei wichtigsten Gruppen von Bearbeitungsmöglichkeiten nie getrennt voneinander zu betrachten, sondern sie interagieren auf die vielfältigste Art und Weise. Dieser Umstand trägt nicht gerade zur Übersicht bei, ist aber eine der wesentlichen Stärken von Photoshop als Kreativ-Werkzeug: So legen z. B. Auswahlen fest, wo ein Filter wirken soll, oder Masken, was von einer Ebene sichtbar sein soll. Man kann Alpha-Kanäle mit Filtern bearbeiten und Ebeneninformationen als Maske verwenden. Diese damit nur ganz kurz angedeuteten Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Von ganz naheliegenden Verfahren bis komplett unanschaulichen und sehr komplizierten Tricks ist gerade in diesem Bereich der Photoshop-Arbeit alles zu haben.


Regelmäßige Neuerungen

Die meisten Bearbeitungen in Photoshop bedingen, dass man zuvor entscheiden muss, wo Manipulationen vorgenommen werden sollen. Dafür muss etwas ausgewählt werden. So simpel, so gut. Aber selbst beim Auswahlwerkzeug, das jeder Photoshop-User kennt, gibt es noch eine Reihe Kniffe und Erleichterungen, die erfahrungsgemäß viele nicht benutzen, weil sie ihre gewohnten Arbeitsabläufe nicht ändern. Immer wieder sind auch hier, gut versteckt, im Laufe der Jahre Änderungen von Adobe vorgenommen worden, die oft einfach gar nicht bemerkt werden, weil sie neben den großen Neuheiten untergehen.


Dieses Kapitel soll weniger die grundlegenden Dinge erklären als eine komprimierte Tour durch die sich bietenden Möglichkeiten darstellen und Ihnen vor allem ein Gefühl dafür vermitteln, welche Probleme oder Aufgabenstellungen Sie am besten mit diesem, jenem oder einem ganz anderen Verfahren angehen können. Auf allzu Naheliegendes soll ebenso verzichtet werden wie auf die genaue Schilderung einfacher Arbeitsabläufe.

Ein wichtiger Aspekt sind Shortcuts und Kombinationen von Mausklicks und -bewegungen zusammen mit Tasten-drücken. Die Erfahrung hat gezeigt, dass sich hier bei der täglichen Arbeit sehr viel Zeit sparen lässt, dass es aber auch sehr mühsam ist, sich alle diese Dinge aus der Photoshop-Hilfe zusammenzusuchen.


TIPP

Die für das Umschalten der verschiedenen Werkzeuge einer Gruppe notwendige Taste Shift -Taste kann man in den Voreinstellungen unter Allgemein mit der Checkbox Umschalttaste für anderes Werkzeug abschalten.




Ihr Kommentar

Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen? Wir freuen uns immer über Ihre freundlichen und kritischen Rückmeldungen. >> Zum Feedback-Formular
<< zurück
  Zum Katalog
Zum Katalog: Adobe Photoshop CS4 - Fortgeschrittene Techniken






Adobe Photoshop CS4
Fortgeschrittene Techniken

bestellen


 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchtipps
Zum Katalog: Adobe Photoshop CS6 und CC






 Adobe Photoshop
 CS6 und CC


Zum Katalog: Photoshop Lightroom 5






 Photoshop
 Lightroom 5


Zum Katalog: Photoshop Artworks






 Photoshop Artworks


Zum Katalog: Adobe Photoshop für Fortgeschrittene






 Adobe Photoshop für
 Fortgeschrittene


Zum Katalog: Die Schöne und das Biest






 Die Schöne und
 das Biest


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo





Copyright © Rheinwerk Verlag GmbH 2010
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


Nutzungsbestimmungen | Datenschutz | Impressum

Rheinwerk Verlag GmbH, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, service@rheinwerk-verlag.de