Galileo Computing < openbook > Galileo Design - Know-how für Kreative
Know-how für Kreative

Inhaltsverzeichnis
Vorwort
1 Was gibt es Neues in Photoshop CS4?
2 Camera Raw, DNG und HDR
3 Probleme bei Digitalfotos beheben
4 Retusche
5 Schwarzweiß, Duplex und Schmuckfarben
6 Farb- und Tonwertkorrekturen
7 Farbmanagement
8 Fotomontage und Composing
9 Effekte für Text und Bild
10 Filter
11 Photoshop und Web
12 Photoshop und Druck
13 Automatisierung in Photoshop
14 Datenhandling und Teamwork
15 Tipps und Tricks
16 Photoshop und 3D
17 Photoshop und Video
18 Die DVD zum Buch
Stichwort
Ihre Meinung?

Spacer
<< zurück
Adobe Photoshop CS4 - Fortgeschrittene Techniken von Thomas Bredenfeld
Kreative Lösungen für den professionellen Arbeitsalltag
Buch: Adobe Photoshop CS4 - Fortgeschrittene Techniken

Adobe Photoshop CS4 - Fortgeschrittene Techniken
geb., komplett in Farbe, mit DVD
843 S., 59,90 Euro
Rheinwerk Design
ISBN 978-3-8362-1237-3
Pfeil 5 Schwarzweiß, Duplex und Schmuckfarben
Pfeil 5.1 Grundlagen: RGB, CMYK und Lab
Pfeil 5.1.1 RGB
Pfeil 5.1.2 CMYK
Pfeil 5.1.3 Lab
Pfeil 5.2 Vorbereitung: Arbeitsfarbräume und Profile
Pfeil 5.2.1 Arbeitsfarbräume
Pfeil 5.2.2 Profile laden
Pfeil 5.3 Modus: 8 oder 16 Bit?
Pfeil 5.3.1 Vorteile von 16 Bit
Pfeil 5.3.2 Mein Bild hat aber nur 8 Bit Farbtiefe: Was tun?
Pfeil 5.4 Schwarzweißbilder
Pfeil 5.4.1 Schwarzweiß via Modusumwandlung in Graustufen
Pfeil 5.4.2 Schwarzweiß über den Luminanzkanal
Pfeil 5.4.3 Farbkanal extrahieren
Pfeil 5.4.4 Schwarzweiß erstellen über Farbton/Sättigung
Pfeil 5.4.5 Schwarzweiß über den Kanalmixer
Pfeil 5.4.6 Kombination aus Entsättigen und Gradationskurven zur Erstellung eines Schwarzweißbildes
Pfeil 5.4.7 Die Schwarzweißfunktion
Pfeil 5.4.8 Schwarzweißkonvertierung über die Verlaufsumsetzung
Pfeil 5.4.9 Schwarzweiß in Camera Raw und Lightroom
Pfeil 5.4.10 Schwarzweiß über die Montage von Raw-Abzügen
Pfeil 5.4.11 Infrarotbilder nachbauen
Pfeil 5.5 Schwarzweißbilder tonen
Pfeil 5.5.1 Einfache Tonungen mit Farbton/Sättigung
Pfeil 5.5.2 Tonung mit der Schwarzweißfunktion
Pfeil 5.5.3 Tonung in Camera Raw und Lightroom
Pfeil 5.5.4 Tonung mit Verlaufsumsetzung
Pfeil 5.6 Duplex
Pfeil 5.6.1 Was ist Duplex?
Pfeil 5.6.2 Duplex-Bilder: »Farbiges Grau«
Pfeil 5.6.3 Triplex und Quadruplex
Pfeil 5.7 Schmuckfarben
Pfeil 5.7.1 Was ist zu beachten?
Pfeil 5.7.2 Reden Sie mit Ihrem Setzer und Ihrer Druckerei!
Pfeil 5.8 Farbschemata
Pfeil 5.8.1 Farbtabellen aus Bildern gewinnen
Pfeil 5.8.2 Farbschemata entwickeln mit Softwareunterstützung
Pfeil 5.8.3 Helfer für Farbsysteme


Galileo Computing - Zum Seitenanfang

5.2 Vorbereitung: Arbeitsfarbräume und Profile Zur nächsten ÜberschriftZur vorigen Überschrift

Elementar wichtig für das Arbeiten mit Farben ist deren Darstellung am Monitor und die Art und Weise, wie Photoshop Farbe intern verarbeitet. Das Wichtigste dazu wird im Dialog BearbeitenFarbeinstellungen (oder mit Taste Strg + Taste Shift + Taste K ) festgelegt.

Abbildung 5.5 Der Dialog Farbeinstellungen


Galileo Computing - Zum Seitenanfang

5.2.1 Arbeitsfarbräume Zur nächsten ÜberschriftZur vorigen Überschrift

Wichtig sind die Arbeitsfarbräume, vor allem weil die Standard-einstellungen von Photoshop mitunter nicht sinnvoll sind und zweifelhafte Ergebnisse bringen, wenn man sie acht- oder kritiklos übernimmt. Im Folgenden seien nur die grundsätzlichen Empfehlungen für die einzelnen Farbmodi ohne weitere Kommentare aufgeführt.


Zum Weiterlesen

Alle Details zu dieser umfangreichen Schaltzentrale sind in Kapitel 7, »Farbmanagement«, ausführlich erklärt.


RGB | Der hier standardmäßig eingestellte Arbeitsfarbraum sRGB ist an sich gut, weil z. B. viele Digitalkameras darauf eingestellt sind und ihre Bilder mit diesem Profil versehen. Für die spätere Bearbeitung mit dem Ziel der Druckausgabe ist dieser Farbraum aber zu klein, namentlich an einer Stelle im Blau-Grün-Bereich. Es sollte also für RGB ein größerer Farbraum gewählt werden.

Von den beiden in Photoshop mitgelieferten Farbräumen ColorMatch-RGB und Adobe RGB, die als Alternative infrage kommen, ist der letzte der größere, kann also mehr Farben darstellen. Eine noch bessere Alternative ist ECI-RGB, der sich an der Farbwiedergabe der besten Monitore orientiert. Wie Sie das nicht zum Lieferumfang von Photoshop gehörende ECI-RGB-Profil einrichten können, erfahren Sie gleich.


ECI-RGB-Farbprofile

Das ECI-RGB-Farbprofil finden Sie als »eciRGB_v2.icc« unter Software/Farbe auf der Buch-DVD.


CMYK | Früher war an dieser Stelle auch bei deutschen Photoshop-Versionen als Voreinstellung U. S. SWOP Coated, der in Europa ungebräuchliche amerikanische Druckstandard, eingetragen. Später stand hier Euroskala Coated v2, doch dieser ist veraltet. Das inzwischen als Vorgabe für CMYK eingetragene Farbprofil Europe ISO Coated FOGRA27 ist da viel besser. Dies ist ein unter der ISO-Norm 12 647 festgelegtes Profil. Die international genormten ISO-Profile setzen sich langsam als Standard durch. Das Original-ISO-Profil für gestrichenes Papier ist ISO Coated. Es ist etwas größer als das vorgegebene Profil von Adobe und hier zu empfehlen. An dieser Stelle kann aber auch ein CMYK-Farbprofil geladen werden, das Ihnen Ihre Druckerei zur Verfügung stellt.

[ISO-Profile] Diese Profile sind auf Basis von ISO-Normen (International Organization for Standardization) entwickelte Farbprofile für die Druckbranche.

Lab | Vielleicht wundern Sie sich, warum bei den Einstellmöglichkeiten der Arbeitsfarbräume Lab nicht auftaucht. Der Grund dafür ist einfach: Lab umschreibt bereits den Maximalumfang der für das Auge sichtbaren Farben und stellt den Referenzfarbraum dar. Er ist sozusagen selbst das Maß der Dinge, alle anderen beziehen sich auf ihn (Details dazu in Abschnitt 6.11). Photoshop arbeitet übrigens programmintern mit Lab.


Galileo Computing - Zum Seitenanfang

5.2.2 Profile laden topZur vorigen Überschrift

Bei der Erstinstallation von Photoshop CS3 sind die Farbräume sRGB und Europe ISO Coated FOGRA27 unter Europa, universelle Anwendungen 2 eingestellt. Die Konfiguration, die sowohl für die Screenausgabe als auch für die Druckausgabe gleichermaßen gut geeignet und technisch auf der Höhe der Zeit ist, ECI-RGB und ISO Coated, muss man sich selbst einrichten, weil beide Profile nicht zum Lieferumfang von Photoshop gehören.

Um sich diese neuen Profile für die Arbeitsfarbräume in die Farbeinstellungen zu laden, kopieren Sie die Dateien »eciRGB_v2.icc« und »ISOcoated_v2_eci.icc« in das Verzeichnis, in dem im Betriebssystem die Farbprofile abgelegt sind. Beim Mac ist dies Systemfestplatte/Library/ColorSync/Pofiles, bei Windows in der Regel C:\Windows\system32\spool\drivers\color (Achtung: Bei Windows kann das je nach Betriebssystemversion variieren!). Die ICC-Dateien funktionieren übrigens auf beiden Plattformen.


Farbprofile auf der DVD

Die beiden Farbprofile für den RGB- und den CMYK-Arbeitsfarb-raum »eciRGB_v2.icc« und »ISOcoated_v2_eci.icc« finden Sie unter Software/Farbe auf der Buch-DVD. Infos dazu auch unter www.eci.org.


Im Auswahlmenü ArbeitsfarbräumeRGB öffnet man unter RGB-Einstellungen laden (Abbildung 5.6) einen Dateidialog, der standardmäßig die oben genannten Verzeichnisse zeigt. Nun lädt man das Profil »eciRGB_v2.icc«. Entsprechend verfährt man bei ArbeitsfarbräumeCMYK mit CMYK-Einstellungen laden und lädt die Datei »ISOcoated_v2_eci.icc«.


Zum Weiterlesen

Die eben behandelten Einstellungen haben sehr viel mit Kapitel 7, »Farbmanagement«, zu tun und werden dort näher besprochen.


Abbildung 5.6 Laden eines eigenen RGB-Arbeitsfarbraums



Ihre Meinung

Wie hat Ihnen das Openbook gefallen? Wir freuen uns immer über Ihre Rückmeldung. Schreiben Sie uns gerne Ihr Feedback als E-Mail an kommunikation@rheinwerk-verlag.de.

<< zurück
  Zum Rheinwerk-Shop
Zum Rheinwerk-Shop: Adobe Photoshop CS4 - Fortgeschrittene Techniken






Adobe Photoshop CS4
Fortgeschrittene Techniken

bestellen


 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das Openbook gefallen?
Ihre Meinung

 Buchtipps
Zum Rheinwerk-Shop: Adobe Photoshop CS6 und CC






 Adobe Photoshop
 CS6 und CC


Zum Rheinwerk-Shop: Photoshop Lightroom 5






 Photoshop
 Lightroom 5


Zum Rheinwerk-Shop: Photoshop Artworks






 Photoshop Artworks


Zum Rheinwerk-Shop: Adobe Photoshop für Fortgeschrittene






 Adobe Photoshop für
 Fortgeschrittene


Zum Rheinwerk-Shop: Die Schöne und das Biest






 Die Schöne und
 das Biest


 Lieferung
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland, Österreich und der Schweiz
InfoInfo





Copyright © Rheinwerk Verlag GmbH 2010
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das Openbook denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt.
Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


Nutzungsbestimmungen | Datenschutz | Impressum

Rheinwerk Verlag GmbH, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, service@rheinwerk-verlag.de

Cookie-Einstellungen ändern