Rheinwerk Computing < openbook > Rheinwerk Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
 
Inhaltsverzeichnis
Vorwort
Teil I Grundlagen
1 Einleitung
2 Testumgebung einrichten
3 Live-Umgebung einrichten
4 Website planen
Teil II Joomla! benutzen
5 Website-Frontend kennenlernen
6 Administrations-Backend bedienen
7 Content verwalten
8 Contentpflege konfigurieren
9 Menüs aufbauen
10 Layout und Design anpassen
11 Benutzerverwaltung einrichten
12 Mehrsprachigkeit aktivieren
13 System konfigurieren
Teil III Joomla! erweitern
14 Erweiterungen aktivieren
15 Offizielle Joomla!-Komponenten
16 Empfohlene Erweiterungen
17 Joomla! als Content-Management‐System
18 Joomla! als Community-Plattform
19 Joomla! als Online-Shop
Teil IV Joomla! warten
20 Wartung allgemein
21 Joomla! und Content deployen
22 Sicherheit ausbauen
23 Performance- und Suchmaschinenoptimierung
24 Notfallmaßnahmen
Teil V Joomla!-Erweiterungen entwickeln
25 Grundlagen zur Erweiterungsentwicklung
26 Templates entwickeln
27 Plugins entwickeln
28 Module entwickeln
29 Komponenten entwickeln
30 Erweiterungen veröffentlichen
Stichwortverzeichnis

Buch bestellen
Ihre Meinung?

Spacer
<< zurück
Joomla! 3 von von Richard Eisenmenger
Das umfassende Handbuch
Buch: Joomla! 3

Joomla! 3
Pfeil 6 Administrations-Backend bedienen
Pfeil 6.1 Kontrollzentrum verstehen
Pfeil 6.2 Konfigurationsformulare ausfüllen
Pfeil 6.3 Übersichten einsehen und Elemente konfigurieren
 
Zum Seitenanfang

6.3    Übersichten einsehen und Elemente konfigurieren Zur vorigen ÜberschriftZur nächsten Überschrift

In diesem Handbuch taucht häufig der Begriff Manager auf. Dabei ist nicht die Rede vom Projektverantwortlichen der Website, sondern von zentralen Administrationsseiten, die jeweils einem Element oder einer Komponente gewidmet sind, z. B. Beitragsmanager, Menümanager, Modulmanager, Plugin-Manager. Zu solch einer Managerseite gelangt man in der Regel sehr direkt über einen Klick auf die entsprechende Komponente im Joomla!-Menü, z. B. InhaltBeiträge in Abbildung 6.6.

Über fast alle Joomla!-Menüpunkte gelangen Sie zu einer Manager-/Übersichtsseite, auf der die jeweiligen Elemente gelistet sind und verschiedene Verwaltungsoperationen bereitstehen; im Bild: Aufruf der Verwaltung von Beiträgen, aus denen später Webseiten entstehen.

Abbildung 6.6    Über fast alle Joomla!-Menüpunkte gelangen Sie zu einer Manager-/Übersichtsseite, auf der die jeweiligen Elemente gelistet sind und verschiedene Verwaltungsoperationen bereitstehen; im Bild: Aufruf der Verwaltung von Beiträgen, aus denen später Webseiten entstehen.

Sie wissen, dass Sie sich auf einer Managerseite befinden, wenn Sie alle Elemente des entsprechenden Typs übersichtlich gelistet vorfinden und sich unter den Seitenüberschriften eine Reihe von Buttons zur Verwaltung der Elemente befindet (Neu, Bearbeiten, Veröffentlichen, Papierkorb etc.). Auch Such- und Sortierwerkzeuge sind auf den meisten dieser Seiten vorhanden. Über Links in der Seitenleiste auf der linken Seite stehen dann entweder weitere Listenfilter zur Verfügung, oder man springt zu anderen, benachbarten Übersichten. Welche Bedienelemente im Einzelnen verfügbar sind, ist abhängig von der jeweiligen Komponente. Eine detaillierte Beschreibung ist daher an dieser Stelle zu abstrakt, ein paar Beispiele finden Sie in Abbildung 6.7 bis Abbildung 6.10. Im nächsten Kapitel lernen Sie beispielsweise Beiträge und Kategorien kennen und erfahren dort auch die Details über die Bedienung des Beitrags- und Kategoriemanagers. Synonym für Manager ist übrigens Liste oder Übersicht, z. B. Beitragsübersicht oder Kategorieliste. Mit diesen Begriffskombinationen finden Sie sich auch in Internetforen zurecht.

Beitragsmanager mit eingeblendeten Suchwerkzeugen und nach Kategorie »Kanaren« gefiltert; links oben finden Sie Links zu den Managern benachbarter Themen.

Abbildung 6.7    Beitragsmanager mit eingeblendeten Suchwerkzeugen und nach Kategorie »Kanaren« gefiltert; links oben finden Sie Links zu den Managern benachbarter Themen.

Plugin-Manager mit Filter-Dropdown-Listen auf der linken Seite; grüne, klickbare Häkchen kennzeichnen aktivierte, rote Stoppschilder deaktivierte Elemente.

Abbildung 6.8    Plugin-Manager mit Filter-Dropdown-Listen auf der linken Seite; grüne, klickbare Häkchen kennzeichnen aktivierte, rote Stoppschilder deaktivierte Elemente.

Kategoriemanager mit mehreren verzeichnisartig verschachtelten Kategorien; die offene Dropdown-Liste auf der rechten Seite steuert die Anzahl der auf einer Listenseite sichtbaren Elemente.

Abbildung 6.9    Kategoriemanager mit mehreren verzeichnisartig verschachtelten Kategorien; die offene Dropdown-Liste auf der rechten Seite steuert die Anzahl der auf einer Listenseite sichtbaren Elemente.

Tipp: Der »Optionen«-Button ist eine Abkürzung zur globalen Konfiguration

Auf allen Managerseiten finden Sie in der oberen rechten Ecke den Button Optionen. Hierüber gelangen Sie direkt zu den Konfigurationsformularen der globalen Einstellungen.

Manager der offiziellen Komponente Kontakte mit aufgeklappter Kategorie-Dropdown-Liste; Schlosssymbole kennzeichnen Elemente, die zur Bearbeitung von einem anderen Benutzer gesperrt sind oder nicht ordnungsgemäß geschlossen wurden.

Abbildung 6.10    Manager der offiziellen Komponente Kontakte mit aufgeklappter Kategorie-Dropdown-Liste; Schlosssymbole kennzeichnen Elemente, die zur Bearbeitung von einem anderen Benutzer gesperrt sind oder nicht ordnungsgemäß geschlossen wurden.

Die Detailbearbeitung ist über mehrere Reiter verteilt; die Formulare von Inhaltselementen erkennen Sie an dem großen Editorfenster, das der eigentlichen Contentpflege dient.

Abbildung 6.11    Die Detailbearbeitung ist über mehrere Reiter verteilt; die Formulare von Inhaltselementen erkennen Sie an dem großen Editorfenster, das der eigentlichen Contentpflege dient.

Klicken Sie innerhalb eines Managers auf ein Element, gelangen Sie zur Detailbearbeitung, den elementspezifischen, individuellen Einstellungen. Das ist jeweils ein einzelner Menüpunkt, Beitrag, Modul oder eine Kategorie oder ein Element einer nachträglich installierten Erweiterung. Hier gleicht die Darstellung wieder den Formularen der globalen und Komponentenkonfiguration mit vielen Textfeldern, Umschaltern und Dropdown-Listen. Handelt es sich bei dem Element um ein Inhaltselement, nimmt darüber hinaus ein Editorfenster den Großteil des Formulars ein. In diesem Editor findet später die eigentliche Contentpflege statt. Beachten Sie, dass die Detailbearbeitung von Elementen wieder so viele Optionen bietet, dass die Formularfelder über mehrere Reiter verteilt sind.

Damit kennen Sie alle grundsätzlichen Bedienelemente im Backend. Auch wenn die Formulare auf den ersten Blick unübersichtlich erscheinen, werden Sie sich schnell zurechtfinden – denken Sie immer an die logische Aufteilung:

  • Allgemeine Konfigurationsformulare erreichen Sie über SystemKonfiguration und dann die Wahl der globalen Konfiguration oder einer Komponente.

  • Manager, die Elementübersichten, rufen Sie über den Menüpunkt zur jeweiligen Komponente auf. Benachbarte Übersichten (z. B. Beiträge und Kategorien) sind in der Manageransicht zusätzlich links oben in der Seitenleiste untereinander verlinkt.

  • In das Formular einer Elementkonfiguration gelangen Sie über einen Klick auf den Namen oder den Titel in der jeweiligen Übersichtsliste/Manager. Beachten Sie, dass die vielen Einstellungen wie bei Konfigurationsformularen über mehrere Reiter verteilt sind.

Das Schema wird begreiflicher, sobald Sie beginnen, mit dem System zu arbeiten. Darum geht es im nächsten Kapitel gleich in den wichtigsten Bereich: Contentpflege mit Joomla!-Beiträgen und -Kategorien.

 


Ihr Kommentar

Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen? Wir freuen uns immer über Ihre freundlichen und kritischen Rückmeldungen.

>> Zum Feedback-Formular
<< zurück
 Zum Katalog
Zum Katalog: Joomla! 3 Joomla! 3
Jetzt bestellen

 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchempfehlungen
Zum Katalog: HTML5 und CSS3
HTML5 und CSS3


Zum Katalog: Schrödinger lernt HTML5, CSS und JavaScript
Schrödinger lernt HTML5, CSS und JavaScript


Zum Katalog: Einstieg in PHP 7 und MySQL
Einstieg in PHP 7 und MySQL


Zum Katalog: PHP 7 und MySQL
PHP 7 und MySQL


Zum Katalog: Erfolgreiche Websites
Erfolgreiche Websites


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo

 
 


Copyright © Rheinwerk Verlag GmbH 2019
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.

 
Nutzungsbestimmungen | Datenschutz | Impressum

Rheinwerk Verlag GmbH, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, service@rheinwerk-verlag.de