Rheinwerk Computing < openbook > Rheinwerk Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort
1 Einleitung
2 Installation
3 Frontend
4 Backend
5 Inhalte erstellen und verändern
6 Eine erste Webseite
7 Das Website-Design
8 Benutzer und Bereiche
9 Module, Plug-ins, Komponenten
10 Pflege der Webseite
11 Eine Site aufbauen
12 Was macht ein Template aus?
13 Tools zur Template-Erstellung
14 Barrierefreiheit
15 Aus der Trickkiste
16 Joomla! als professionelle Geschäftsplattform
17 Online-Shop: VirtueMart
18 Formulare: BreezingForms und ChronoForms
19 Dokumentenverwaltung: Docman und Attachments
20 Kalender: JEvent und iWebCal
21 Bildergalerien: Zoom Media Gallery und JoomGallery
22 Joomla! als Community-Treff
23 Weblogs: IDoBlog und MMS Blog
24 Wiki: JoomlaWiki
25 Forum: FireBoard
26 Gästebücher
27 Noch mehr Kommunikation
28 Installation beim Webhost
29 Backup und Upgrade
30 Tools
31 Standard-Erweiterungen
32 Mehrsprachigkeit
33 Suchmaschinenoptimierung
34 Statistik
35 Performance
36 Datentransfer und FTP-Modus
37 Sicherheit
38 Troubleshooting
39 Mein erstes Modul
40 Die Joomla!-API
41 Plug-ins erstellen
42 Eine eigene Komponente
A Parameter der unterschiedlichen Menütypen
B Die Joomla!-API
C Glossar
D Inhalt der DVD
Stichwort
Ihre Meinung?

Spacer
<< zurück
Joomla! 1.5 von Anja Ebersbach, Markus Glaser, Radovan Kubani
Das umfassende Handbuch
Buch: Joomla! 1.5

Joomla! 1.5
geb., mit DVD
820 S., 34,90 Euro
Rheinwerk Computing
ISBN 978-3-89842-881-1
Pfeil 40 Die Joomla!-API
Pfeil 40.1 Zugriff auf die Interna von Joomla!
Pfeil 40.2 Informationen über den Benutzer
Pfeil 40.3 HTML-Elemente
Pfeil 40.4 URL-Parameter abfragen
Pfeil 40.5 Parametrisieren
Pfeil 40.6 Auf die Datenbank zugreifen
Pfeil 40.7 Internationalisierung


Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

40.4 URL-Parameter abfragen topZur vorigen Überschrift

Nehmen wir an, Sie hätten gern die Möglichkeit, wieder auf den Tooltip zu verzichten. Dazu wollen wir in der URL die Möglichkeit bieten, einen weiteren Parameter tooltip=0 anzugeben, der die Anzeige unterdrückt. URL-Parameter werden über die Methode JRequest::getVar angegeben Diese benötigt bis zu fünf Angaben:

JRequest::getVar(name, default, methode, typ, optionen)

Die erste gibt den Namen des URL-Parameters an und ist das einzige Argument, das vorhanden sein muss. Die restlichen Argumente sind optional. default legt einen Standardwert für den Fall fest, dass der URL-Parameter nicht angegeben wurde. Wenn Sie eine methode angeben, muss der URL-Parameter über diese Methode übergeben werden. Hier wird zwischen get und post unterschieden. Ist ein typ angegeben, so wird eine zusätzliche Prüfung durchgeführt, ob der übergebene Wert diesem Typ entspricht. Mögliche Werte sind in Tabelle 40.4 aufgeführt.


Tabelle 40.4 Mögliche Werte bei der Parameterübergabe

Wert Typ

INT, INTEGER

Ganze Zahlen: 123

FLOAT, DOUBLE

Kommazahlen: 123.45

BOOL, BOOLEAN

True oder false. Werden andere Werte eingegeben, werden diese entsprechend den Regeln von PHP umgewandelt.

WORD

Buchstaben und der Unterstrich: HALLO_WELT

ALNUM

Buchstaben und Zahlen: Hans12

CMD

Buchstaben, Zahlen und die Zeichen _.-: Ein-Wert.

BASE64

Buchstaben, Zahlen und die Zeichen /+=: 3+4=5

STRING

Eine Zeichenkette

ARRAY

Ein Array

PATH

Alle Zeichen, die in einer Pfadangabe erlaubt sind

USERNAME

Alle Zeichen, die in einem Benutzernamen erlaubt sind


Im Argument optionen können Sie noch festlegen, welche weiteren Filter angewendet werden.


Tabelle 40.5 Weitere Filter für JRequest

Filter Wirkung

JREQUEST_NOTRIM

Leerzeichen am Anfang und am Ende werden nicht abgeschnitten.

JREQUEST_ALLOWRAW

Es wird keine Filterung der Parameter vorgenommen. Vorsicht! Wenn Sie diese Option verwenden, sind Ihre Programme potenziell anfällig für Hackerangriffe.

JREQUEST_ALLOWHTML

HTML wird nicht gefiltert. Normalerweise werden alle Tags entfernt.


Sie können die Filter kombinieren, indem Sie sie mit einer Pipe verbinden:

JREQUEST_NOTRIM | JREQUEST_ALLOWHTML

Ob ein Tooltip angezeigt wird, muss das Hauptprogramm des Moduls entscheiden. Also fügen Sie in der Datei mod_api.php die folgende Zeile ein:

5  $username = ModHalloJoomlaVCHelper::getUserName(); 
6  $tt = JRequest::getVar('tooltip', 1, 'get', 'BOOLEAN'); 
7  require_once(JModuleHelper::getLayoutPath('mod_api'));

Listing 40.6 Ausschnitt aus »mod_api.php«

Jetzt weiß das Programm nur, ob es den Tooltip anzeigen soll. Das wurde in der Variablen $tt gespeichert. Wenn keine Angabe erfolgt, soll der Tooltip ausgegeben werden. Nun müssen wir in der View auf diese Entscheidung reagieren. Das passiert in den Zeilen 8 und 12:

6  Hallo <?php echo $username?>! 
7  <br/> 
8  <?php if ($tt) { 
9              echo JHTML::tooltip($my->usertype, 
10                                 'Status', 
11                                 'tooltip.png'); 
12       } 
13 ?>.

Listing 40.7 Ausschnitt aus »default.php«

Abbildung 40.1 Das Benutzer-Modul



Ihr Kommentar

Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen? Wir freuen uns immer über Ihre freundlichen und kritischen Rückmeldungen. >> Zum Feedback-Formular
<< zurück
  Zum Katalog
Zum Katalog: Joomla! 1.5 - Das umfassende Handbuch





Joomla! 1.5 -
Das umfassende Handbuch

Jetzt bestellen


 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchtipps
Zum Katalog: Joomla! 3.5






 Joomla! 3.5


Zum Katalog: Top-Rankings bei Google und Co






 Top-Rankings bei
 Google und Co


Zum Katalog: Erfolgreiche Websites






 Erfolgreiche Websites


Zum Katalog: WordPress 4






 WordPress 4


Zum Katalog: Webseiten erstellen für Einsteiger






 Webseiten erstellen
 für Einsteiger


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo




Copyright © Rheinwerk Verlag GmbH 2009
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Rheinwerk Computing]

Rheinwerk Verlag GmbH, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, service@rheinwerk-verlag.de