Rheinwerk Computing < openbook > Rheinwerk Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort
1 Einleitung
2 Installation
3 Frontend
4 Backend
5 Inhalte erstellen und verändern
6 Eine erste Webseite
7 Das Website-Design
8 Benutzer und Bereiche
9 Module, Plug-ins, Komponenten
10 Pflege der Webseite
11 Eine Site aufbauen
12 Was macht ein Template aus?
13 Tools zur Template-Erstellung
14 Barrierefreiheit
15 Aus der Trickkiste
16 Joomla! als professionelle Geschäftsplattform
17 Online-Shop: VirtueMart
18 Formulare: BreezingForms und ChronoForms
19 Dokumentenverwaltung: Docman und Attachments
20 Kalender: JEvent und iWebCal
21 Bildergalerien: Zoom Media Gallery und JoomGallery
22 Joomla! als Community-Treff
23 Weblogs: IDoBlog und MMS Blog
24 Wiki: JoomlaWiki
25 Forum: FireBoard
26 Gästebücher
27 Noch mehr Kommunikation
28 Installation beim Webhost
29 Backup und Upgrade
30 Tools
31 Standard-Erweiterungen
32 Mehrsprachigkeit
33 Suchmaschinenoptimierung
34 Statistik
35 Performance
36 Datentransfer und FTP-Modus
37 Sicherheit
38 Troubleshooting
39 Mein erstes Modul
40 Die Joomla!-API
41 Plug-ins erstellen
42 Eine eigene Komponente
A Parameter der unterschiedlichen Menütypen
B Die Joomla!-API
C Glossar
D Inhalt der DVD
Stichwort
Ihre Meinung?

Spacer
<< zurück
Joomla! 1.5 von Anja Ebersbach, Markus Glaser, Radovan Kubani
Das umfassende Handbuch
Buch: Joomla! 1.5

Joomla! 1.5
geb., mit DVD
820 S., 34,90 Euro
Rheinwerk Computing
ISBN 978-3-89842-881-1
Pfeil 38 Troubleshooting
Pfeil 38.1 Installation
Pfeil 38.1.1 Apache läuft nicht
Pfeil 38.1.2 MySQL läuft nicht
Pfeil 38.1.3 Mac OS X Apache läuft, findet aber kein Joomla!
Pfeil 38.1.4 Mac OS X vor Version 10.4
Pfeil 38.2 Betrieb
Pfeil 38.2.1 Fehlerhafte Verbindungsparameter zur Datenbank
Pfeil 38.2.2 Falsche Dateizugriffsberechtigungen
Pfeil 38.2.3 Passwort vergessen
Pfeil 38.2.4 Seiten sind gesperrt
Pfeil 38.2.5 Statt Backend: Ausgabe »Invalid Token«
Pfeil 38.2.6 Upload geht nicht
Pfeil 38.2.7 Menüs werden in einem neuen Template nicht angezeigt
Pfeil 38.2.8 Der PDF-Button funktioniert nicht
Pfeil 38.2.9 Die Seite ist temporär nicht erreichbar
Pfeil 38.3 Sprachen
Pfeil 38.3.1 Deutschsprachiger Hilfeserver
Pfeil 38.3.2 Englische Ausgaben auf der Frontpage
Pfeil 38.3.3 Erweiterungen übernehmen die Spracheinstellung nicht
Pfeil 38.3.4 Die Ausgabe enthält seltsame rautenförmige Zeichen
Pfeil 38.4 Erweiterungen
Pfeil 38.4.1 Eine Erweiterung lässt sich nicht installieren
Pfeil 38.4.2 Ein Modul wurde aktiviert, wird aber nicht angezeigt
Pfeil 38.4.3 Bei SEF führen alle Links zu 404-Fehlern
Pfeil 38.4.4 Die Installation von Komponenten schlägt fehl
Pfeil 38.4.5 Erweiterungen deinstallieren


Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

38.3 Sprachen Zur nächsten ÜberschriftZur vorigen Überschrift


Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

38.3.1 Deutschsprachiger Hilfeserver Zur nächsten ÜberschriftZur vorigen Überschrift

Problem

Die Hilfetexte werden alle auf Englisch angezeigt.

Lösung

Es gibt noch keinen Hilfeserver, der mit deutschen Texten ausgestattet ist. Leider hilft hier nur abwarten.


Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

38.3.2 Englische Ausgaben auf der Frontpage Zur nächsten ÜberschriftZur vorigen Überschrift

Problem

Obwohl alle Spracheinstellungen von Joomla! auf Deutsch umgestellt wurden, erscheinen im Frontend immer noch englische Begriffe, beispielsweise als Menüpunkte oder Modultitel.

Lösung

Vermutlich haben Sie eine englische Version von Joomla! mit Beispieldaten installiert. Die Titel der Module und die Beschriftungen der Menüpunkte werden in der Datenbank bei den jeweiligen Modulen bzw. Menüs gespeichert. Diese sind auch noch in Englisch, wenn Sie die Sprache umstellen. Sie können die Beschriftungen der Module in der Modulverwaltung ändern, indem Sie das Feld Titel neu eingeben. Die Menüpunkte finden Sie in der jeweiligen Menüverwaltung.


Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

38.3.3 Erweiterungen übernehmen die Spracheinstellung nicht Zur nächsten ÜberschriftZur vorigen Überschrift

Problem

Obwohl die deutschen Sprachdateien einer Erweiterung installiert sind, werden immer noch die englischen Beschriftungen ausgegeben. Dies bezieht sich auf Erweiterungen, die noch im Legacy-Modus laufen.

Lösung

Normalerweise erkennen Komponenten, Module und Plug-ins selbsttätig, welche Sprache für die Ausgabe im Frontend eingestellt ist. Diese Auskunft beziehen sie über den Namen der aktiven Sprache. Gesetzt den Fall, dass die Erweiterung Dateien für die entsprechende Sprache findet (die sind meistens in einem Unterverzeichnis der Erweiterung mit dem Namen language), werden die Ausgaben entsprechend übersetzt.

Nun ist es so, dass es für Deutsch bekanntermaßen zwei Sprachdateien gibt, eine formelle (»germanf«) und eine informelle (»germani«). Plug-in-Schreiber, die mit dieser Konvention nicht vertraut sind, verwenden jedoch wie in allen anderen Sprachen die Normalbezeichnung »german«. In diesem Fall findet die Erweiterung keine Entsprechung mehr zu den deutschen Spracheinstellungen des Language Managers.

Die Lösung ist daher denkbar einfach. Suchen Sie die deutschen Sprachdateien für die Erweiterung. Die zeichnen sich dadurch aus, dass sie im Namen das Wort »german« besitzen, also z. B. german.admin.php. Ersetzen Sie alle »german« je nach Ihrer Einstellung durch »germani« oder »germanf«, und schon wird die deutsche Übersetzung angezeigt.


Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

38.3.4 Die Ausgabe enthält seltsame rautenförmige Zeichen topZur vorigen Überschrift

Problem

raute.epsDie Ausgabe einer neu installierten Erweiterung erscheint zwar auf Deutsch, aber alle Umlaute und deutschen Sonderzeichen werden mit dem Symbol gekennzeichnet.

Lösung

Die Sprachdateien sind noch im alten ISO-8859-Format kodiert. Joomla! 1.5 arbeitet jedoch konsequent mit UTF-8. Entweder stellt der Hersteller der Erweiterung eine entsprechend kodierte Sprachdatei zur Verfügung oder Sie müssen selbst Hand anlegen. Suchen Sie die Sprachdateien im Verzeichnis language und im Verzeichnis administrator/languages. Im Dateinamen steht der Name der Erweiterung. Öffnen Sie diese mit einem Texteditor, beispielsweise Notepad++, mit dem Sie die Kodierung ändern können. Stellen Sie diese auf UTF-8 um. Jetzt müssen Sie mit per Suchen und Ersetzen alle Umlaute entsprechend ausbessern.



Ihr Kommentar

Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen? Wir freuen uns immer über Ihre freundlichen und kritischen Rückmeldungen. >> Zum Feedback-Formular
<< zurück
  Zum Katalog
Zum Katalog: Joomla! 1.5 - Das umfassende Handbuch





Joomla! 1.5 -
Das umfassende Handbuch

Jetzt bestellen


 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchtipps
Zum Katalog: Joomla! 3.5






 Joomla! 3.5


Zum Katalog: Top-Rankings bei Google und Co






 Top-Rankings bei
 Google und Co


Zum Katalog: Erfolgreiche Websites






 Erfolgreiche Websites


Zum Katalog: WordPress 4






 WordPress 4


Zum Katalog: Webseiten erstellen für Einsteiger






 Webseiten erstellen
 für Einsteiger


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo




Copyright © Rheinwerk Verlag GmbH 2009
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Rheinwerk Computing]

Rheinwerk Verlag GmbH, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, service@rheinwerk-verlag.de