Rheinwerk Computing < openbook > Rheinwerk Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort
1 Einleitung
2 Installation
3 Frontend
4 Backend
5 Inhalte erstellen und verändern
6 Eine erste Webseite
7 Das Website-Design
8 Benutzer und Bereiche
9 Module, Plug-ins, Komponenten
10 Pflege der Webseite
11 Eine Site aufbauen
12 Was macht ein Template aus?
13 Tools zur Template-Erstellung
14 Barrierefreiheit
15 Aus der Trickkiste
16 Joomla! als professionelle Geschäftsplattform
17 Online-Shop: VirtueMart
18 Formulare: BreezingForms und ChronoForms
19 Dokumentenverwaltung: Docman und Attachments
20 Kalender: JEvent und iWebCal
21 Bildergalerien: Zoom Media Gallery und JoomGallery
22 Joomla! als Community-Treff
23 Weblogs: IDoBlog und MMS Blog
24 Wiki: JoomlaWiki
25 Forum: FireBoard
26 Gästebücher
27 Noch mehr Kommunikation
28 Installation beim Webhost
29 Backup und Upgrade
30 Tools
31 Standard-Erweiterungen
32 Mehrsprachigkeit
33 Suchmaschinenoptimierung
34 Statistik
35 Performance
36 Datentransfer und FTP-Modus
37 Sicherheit
38 Troubleshooting
39 Mein erstes Modul
40 Die Joomla!-API
41 Plug-ins erstellen
42 Eine eigene Komponente
A Parameter der unterschiedlichen Menütypen
B Die Joomla!-API
C Glossar
D Inhalt der DVD
Stichwort
Ihre Meinung?

Spacer
<< zurück
Joomla! 1.5 von Anja Ebersbach, Markus Glaser, Radovan Kubani
Das umfassende Handbuch
Buch: Joomla! 1.5

Joomla! 1.5
geb., mit DVD
820 S., 34,90 Euro
Rheinwerk Computing
ISBN 978-3-89842-881-1
Pfeil 25 Forum: FireBoard
Pfeil 25.1 Installation
Pfeil 25.2 Das Control Panel
Pfeil 25.3 Die Nutzung des Forums
Pfeil 25.3.1 Erste Einstellungen
Pfeil 25.3.2 Ein neues Forum anlegen
Pfeil 25.3.3 Das Forum im Frontend
Pfeil 25.3.4 Benutzer verwalten
Pfeil 25.3.5 Die Moderation des Forums
Pfeil 25.4 Die Verwaltung des Forums
Pfeil 25.5 Zusätzliche Funktionen


Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

25.3 Die Nutzung des Forums Zur nächsten ÜberschriftZur vorigen Überschrift


Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

25.3.1 Erste Einstellungen Zur nächsten ÜberschriftZur vorigen Überschrift

Bevor mit dem Forum gearbeitet wird, ist es sinnvoll, es grundlegend zu konfigurieren. Dazu öffnen Sie den Manager Konfiguration und können im Bereich Grundlagen dem Forum einen ansprechenden Namen geben, die E–Mail-Adresse angeben, über die Sie für neue Meldungen erreichbar sind, und gegebenenfalls das Forum (z. B. für Wartungsarbeiten) vorübergehend ausschalten (Abbildung 25.4).

Abbildung 25.4 Grundeinstellungen in der Konfiguration


Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

25.3.2 Ein neues Forum anlegen Zur nächsten ÜberschriftZur vorigen Überschrift

Nach gängiger Joomla!-Philosophie sind die verschiedenen Foren [Der Begriff »Forum« hat zwei Bedeutungen: Zum einen ist die gesamte Plattform gemeint, zum anderen bezeichnet er aber auch die einzelnen Themenstränge. ] in Kategorien eingeteilt. Für das Anlegen einer Kategorie und eines neuen Forums nutzen Sie dieselbe Plattform. Klicken Sie auf Forum-Administration. Falls Sie die Beispieldaten installiert haben, sehen Sie hier schon einige Einträge.

In der Liste befinden sich drei neue Statusanzeigen:

  • Gesperrt: Zeigt an, ob das Forum gesperrt wurde oder nicht.

Achtung!
Ein rotes Symbol bedeutet NICHT gesperrt.


  • Moderiert: Zeigt an, ob ein Moderator für das Forum bestimmt wurde.
  • Überprüfung: Einstellung, mit der Sie festlegen, ob die Beiträge von einem Moderator freigeschaltet werden müssen, bevor sie sichtbar sind.

Mit Neu können Sie einen Eintrag hinzufügen. Wenn Sie als Aktuell »Nichts ausgewählt« wählen, wird eine neue Kategorie erstellt. Bei einer bereits bestehenden Kategorie als übergeordnetem Punkt entsteht ein neues Forum.

Abbildung 25.5 Hinzufügen einer neuen Kategorie oder eines Forums

Für die neue Kategorie bzw. das neue Forum können Sie eine Reihe von Einstellungen vornehmen (Tabelle 25.1).


Tabelle 25.1 Einstellungen eines neuen Forums

Register Funktion

Foruminformation

Grundlegende Eingaben, z. B. Name und Beschreibung des Objekts

Erweiterte Foreneinstellungen

Rechteverwaltung der Kategorie bzw. des Forums

Moderation des Forums und seine Moderatoren

Schalter, der angibt, ob das Forum moderiert wird oder nicht


Nach dem Erstellen einer Kategorie oder eines Forums müssen Sie dieses noch in der Foren-Administration veröffentlichen, indem Sie auf das entsprechende Symbol unter Veröffentlicht klicken.

Legen Sie nun eine Kategorie »Lateinamerikanische Tänze« und ein Forum »Salsa« an, und veröffentlichen Sie diese (Abbildung 25.6).

Abbildung 25.6 Die Fireboard-Administration


Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

25.3.3 Das Forum im Frontend Zur nächsten ÜberschriftZur vorigen Überschrift

Wie alle Komponenten muss das FireBoard über eine Verlinkung in einem Frontend-Menü sichtbar gemacht werden. Wählen Sie als Menütyp Fireboard Forum.

Nun können Sie das Forum über den Menüeintrag im Frontend aufrufen.

Abbildung 25.7 Das (noch) leere Forum im Frontend

Falls Sie zur Diskussion beitragen wollen, können Sie sich überlegen, ob Sie über Neues Thema einen neuen Thread beginnen wollen oder ob Sie sich in ein bereits bestehendes Thema einreihen wollen. In beiden Fällen erhalten Sie ein Editierfenster mit vielen Formatierungsoptionen für Ihren Beitrag (Abbildung 25.8).

Abbildung 25.8 Das Formular zum Erstellen eines Beitrags

Sie haben hier jedoch keinen WYSIWYG-Editor an der Hand, sondern müssen Ihre Formatierungswünsche über die sogenannten BB-Codes eingeben. Diese entsprechen den gleichnamigen HTML-Tags und werden über die Schaltflächen eingefügt oder per Hand eingegeben, z. B. erscheint [i]Beispiel[/i] kursiv. Wenn Sie mit der Maus über die Buttons fahren, wird Ihnen eine Eingabehilfe angezeigt. Das Ergebnis können Sie über den unteren Button Vorschau vorab betrachten.

Für das Hochladen stehen Ihnen am unteren Ende des Fensters zwei Formularfenster zur Verfügung.


Tipp
Regulieren Sie die Hochladekapazitäten über das Backend in der Konfiguration • Hochladen, ansonsten besteht die Gefahr, dass Ihr Forum bzw. Ihr Server überstrapaziert wird.


Wenn sich das Forum gefüllt hat, können Sie auf einen bereits bestehenden Post klicken, so dass der Beitrag geöffnet wird. Sie können ihn jetzt lesen und Ihrem Rechtestatus gemäß weiterverarbeiten.


Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

25.3.4 Benutzer verwalten Zur nächsten ÜberschriftZur vorigen Überschrift

Möglicherweise ist Ihnen bereits aufgefallen, dass Sie unangemeldet das Forum zwar lesen, aber nicht in ihm schreiben können. Dies liegt an der Standardeinstellung des Forums in der Konfiguration (vgl. Abbildung 25.9).

Abbildung 25.9 Die Standardsicherheitseinstellungen des Forums sind relativ offen.

Das Forum wird mit dem Nein bei Nur für registrierte Benutzer für alle geöffnet. Das Schreibrecht wird aber in der übernächsten Einstellung wieder zurückgenommen. Wenn Sie das Forum also nur für registrierte Besucher sichtbar machen wollen, setzen Sie die erste Option auf Ja.

Wenn Sie das Forum dagegen komplett öffnen wollen, setzen Sie die dritte Option, Öffentlich Lesen/Schreiben, auf Ja.


Tipp
Wir empfehlen, dass Sie nur registrieren Usern das Schreiben gestatten. Ansonsten ist Ihr Forum schnell das Ziel von Spam-Angriffen und kostet Sie sehr viel Wartungsaufwand.


Zusätzlich können auch die einzelnen Kategorien und Foren in ihrer Bearbeitungsansicht mit unterschiedlichen Zugriffsoptionen versehen werden.

Bisherige Joomla!-Nutzer erhalten automatisch die Rechte registrierter Forennutzer, wenn sie sich einloggen und das Forum aufrufen. Dadurch werden sie dann auch im Backend in der Benutzerverwaltung sichtbar und können dort verwaltet werden. Alle anderen müssen sich über den Link registrieren zunächst anmelden, bevor sie das Forum nutzen können.

Als registrierter User steht Ihnen ein eigenes Profil zur Verfügung, das Sie über den Link Mein Profil ausgiebig bearbeiten können. So besteht z. B. die Möglichkeit, dass Sie sich einen Avatar zulegen, indem Sie sich diesen aus den vorgeschlagenen Optionen auswählen oder ein eigenes Bild hochladen (Abbildung 25.10).

Abbildung 25.10 Die Auswahl eines Avatars für das Profil von Marlen


Was ist ein Avatar?
Ein Avatar ist eine künstliche Person oder ein grafischer Stellvertreter einer echten Person in der virtuellen Welt, beispielsweise in einem Computerspiel. Das Wort leitet sich aus dem Sanskrit ab. Dort bedeutet Avatra »Abstieg«, was sich auf das Herabsteigen einer Gottheit in irdische Sphären bezieht (Quelle: wikipedia.org).



Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

25.3.5 Die Moderation des Forums topZur vorigen Überschrift

Als Forenbetreiber sind Sie für die Inhalte in Ihrem Forum verantwortlich und auch rechtlich haftbar. Um die volle Kontrolle über die Beiträge zu behalten, ist es möglich, einen sehr strengen Moderatormodus anzuwenden. Ist er für Beiträge aktiviert, müssen diese erst von Moderatoren freigegeben werden, bevor sie im Forum erscheinen.


Gift für eine dynamische Community!
Nicht bei jedem Forum ist eine Moderation dieser Art ratsam. Gruppen, die einen schnellen Austausch bevorzugen, kann man für redaktionelle Hürden nicht begeistern. Daher sollten Sie sich überlegen, ob Sie Ihren Nutzern nicht den Vertrauensbonus gönnen und eine eher nachträglich regulative Moderation bevorzugen.


Mit folgenden Schritten aktivieren Sie den Moderatormodus:

Begeben Sie sich in den Bearbeitungsmodus des zu moderierenden Forums. Schalten Sie die Option Moderiert auf Ja. Damit die Beiträge überprüft werden müssen, bevor sie freigeschaltet werden, müssen Sie auch die Einstellung Beiträge überprüfen auf Ja stellen.

Gehen Sie in der Nutzerverwaltung zu dem zukünftigen Moderator, und schalten Sie in den Bearbeitungsmodus. Stellen Sie bei Rangtitel die Option Moderator ein, und teilen Sie dem User weiter unten die gewünschten Kategorien bzw. Foren zu (Abbildung 25.11).

Abbildung 25.11 Einen User zum Moderator küren


Moderator – Administrator
Der Administrator verfügt über alle Rechte, die ein Moderator auch besitzt. Umgekehrt ist dem natürlich nicht so. Das zeigt sich z. B. daran, dass der Moderator lediglich im Frontend agiert und per se keine Berechtigung für den Zutritt zum Backend hat.


Wenn der Moderator im Frontend ein Forum aufruft, erhält er fortan im Frontend die Anzeige, wie viele wartende Beiträge vorhanden sind, die von ihm freigegeben oder verworfen werden sollen. Klickt er auf diese Anzeige, gelangt er zu den Beiträgen und kann sie entsprechend bearbeiten. Unabhängig von seinem Recht zur Freigabe von Artikeln kann ein Moderator einen Beitrag auch nachträglich löschen, verschieben, ändern etc.



Ihr Kommentar

Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen? Wir freuen uns immer über Ihre freundlichen und kritischen Rückmeldungen. >> Zum Feedback-Formular
<< zurück
  Zum Katalog
Zum Katalog: Joomla! 1.5 - Das umfassende Handbuch





Joomla! 1.5 -
Das umfassende Handbuch

Jetzt bestellen


 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchtipps
Zum Katalog: Joomla! 3.5






 Joomla! 3.5


Zum Katalog: Top-Rankings bei Google und Co






 Top-Rankings bei
 Google und Co


Zum Katalog: Erfolgreiche Websites






 Erfolgreiche Websites


Zum Katalog: WordPress 4






 WordPress 4


Zum Katalog: Webseiten erstellen für Einsteiger






 Webseiten erstellen
 für Einsteiger


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo




Copyright © Rheinwerk Verlag GmbH 2009
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Rheinwerk Computing]

Rheinwerk Verlag GmbH, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, service@rheinwerk-verlag.de