Rheinwerk Computing < openbook > Rheinwerk Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort
1 Einleitung
2 Installation
3 Frontend
4 Backend
5 Inhalte erstellen und verändern
6 Eine erste Webseite
7 Das Website-Design
8 Benutzer und Bereiche
9 Module, Plug-ins, Komponenten
10 Pflege der Webseite
11 Eine Site aufbauen
12 Was macht ein Template aus?
13 Tools zur Template-Erstellung
14 Barrierefreiheit
15 Aus der Trickkiste
16 Joomla! als professionelle Geschäftsplattform
17 Online-Shop: VirtueMart
18 Formulare: BreezingForms und ChronoForms
19 Dokumentenverwaltung: Docman und Attachments
20 Kalender: JEvent und iWebCal
21 Bildergalerien: Zoom Media Gallery und JoomGallery
22 Joomla! als Community-Treff
23 Weblogs: IDoBlog und MMS Blog
24 Wiki: JoomlaWiki
25 Forum: FireBoard
26 Gästebücher
27 Noch mehr Kommunikation
28 Installation beim Webhost
29 Backup und Upgrade
30 Tools
31 Standard-Erweiterungen
32 Mehrsprachigkeit
33 Suchmaschinenoptimierung
34 Statistik
35 Performance
36 Datentransfer und FTP-Modus
37 Sicherheit
38 Troubleshooting
39 Mein erstes Modul
40 Die Joomla!-API
41 Plug-ins erstellen
42 Eine eigene Komponente
A Parameter der unterschiedlichen Menütypen
B Die Joomla!-API
C Glossar
D Inhalt der DVD
Stichwort
Ihre Meinung?

Spacer
<< zurück
Joomla! 1.5 von Anja Ebersbach, Markus Glaser, Radovan Kubani
Das umfassende Handbuch
Buch: Joomla! 1.5

Joomla! 1.5
geb., mit DVD
820 S., 34,90 Euro
Rheinwerk Computing
ISBN 978-3-89842-881-1
Pfeil 24 Wiki: JoomlaWiki
Pfeil 24.1 Installation
Pfeil 24.2 Die Verwaltung des Wikis
Pfeil 24.2.1 Administration
Pfeil 24.2.2 Konfiguration
Pfeil 24.3 Arbeiten im Wiki
Pfeil 24.3.1 Der Editiervorgang
Pfeil 24.3.2 Die Wiederherstellung einer früheren Version
Pfeil 24.3.3 Eine neue Seite hinzufügen
Pfeil 24.3.4 Andere Seiten finden
Pfeil 24.3.5 Diskutieren
Pfeil 24.3.6 Schützen
Pfeil 24.3.7 Löschen
Pfeil 24.3.8 Gelöschte Seiten wiederherstellen
Pfeil 24.3.9 Verschieben bzw. umbenennen
Pfeil 24.3.10 Beobachten
Pfeil 24.4 Die Formatierung eines Wiki-Artikels
Pfeil 24.4.1 Zeichenformatierung
Pfeil 24.4.2 Überschriften und Abschnitte
Pfeil 24.4.3 Listen und Linien
Pfeil 24.4.4 Einfache Tabellen
Pfeil 24.4.5 Verlinkung
Pfeil 24.4.6 Bilder einbinden
Pfeil 24.4.7 Benutzerverzeichnis
Pfeil 24.5 Die Benutzerrechtsverwaltung
Pfeil 24.6 Verbindung mit Joomla!

»Lasst uns tanzen, lasst uns springen! Lasst uns laufen für und für! Denn durch Tanzen lernen wir eine Kunst von schönen Dingen.« Paul Fleming

24 Wiki: JoomlaWiki

Ein Wiki ist eine einfach zu bedienende webbasierte Plattform, die es den Betrachtern einer Seite erlaubt, den Inhalt zu ändern, indem sie diese Seite online im Browser editieren.

Sie werden sich nun sicherlich fragen, wo denn der Unterschied zu einem CMS liegt. Viele Leute sind tatsächlich der Meinung, dass das Wiki nichts anderes als eine besondere Form des CMS ist, obwohl beide Technologien historisch völlig verschiedene Ursprünge und Entwicklungslinien durchlaufen haben. Im Gegensatz zum CMS liegt der Schwerpunkt beim Wiki auf der kooperativen Arbeit an gemeinsamen Texten bzw. Hypertexten. Sie können ein Wiki natürlich auch allein nutzen, doch das Besondere an dieser Software ist, dass sie zur Entstehung einer Community beitragen kann, wie man am Paradebeispiel der Wikipedia sehr schön beobachten konnte.

Für die Zusammenarbeit mit anderen Leuten stellt das Wiki daher auch besondere Funktionen zur Verfügung: z. B. Seiten, die übersichtlich die letzten Änderungen des Artikels aufzeigen, Seiten, auf denen man mit anderen über den Artikel diskutieren kann, und die Option, ältere Versionen wiederherzustellen.

Wenn Sie das hier beschriebene JoomlaWiki in Ihr Joomla!-System einbinden, geben Sie den Usern also eine Möglichkeit, schneller und einfacher Texte gemeinsam zu generieren und/oder zu diskutieren, als Sie das in Joomla! oder einem anderen CMS selbst bewerkstelligen könnten.

Das Wiki ist hier ein eigenes kleines Subsystem, das die User-Accounts zunächst von Joomla! übernimmt. Danach kann der Wiki-Sysop (das ist der Super Administrator aus Joomla!) allerdings eigene Einstellungen vornehmen, die nur das Wiki betreffen, z. B. einen User blocken oder ihm Sysop-Rechte erteilen.

Die aktuelle Version des Wikis ist das JoomlaWiki 0.9.7. Dieses Wiki basiert auf dem MediaWiki 1.5.8, das in einer etwas aktuelleren Version auch der Wikipedia zugrunde liegt. Der Vorteil dieses sogenannten Wiki-Klons liegt in seiner einfachen Bedienbarkeit und seiner Mehrsprachigkeit, denn hier können Sie eine Auswahl aus ca. 80 Sprachen treffen, darunter auch Exoten wie z. B. Plattdüütsch.


Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

24.1 Installation topZur vorigen Überschrift

Das JoomlaWiki gehört zu den Erweiterungen, die für eine ältere Joomla!-Version kreiert wurden. Daher sollten Sie vor der Installation unter Erweiterungen • Plugins die Option System – Legacy aktivieren.

Abbildung 24.1 Das Plug-in »System – Legacy«

Erst danach können Sie das Paket com_joomlawiki-0.9.7.zip unter Erweiterungen • Installieren/Deinstallieren im ersten Formularfeld hochladen und installieren (siehe Abschnitt 9.4, »Neue Erweiterungen installieren«).

Wenn die Installation der Erweiterung erfolgreich war, erscheint das Wiki u. a. im Menü Komponenten (Abbildung 24.2).

Abbildung 24.2 Die Wiki-Optionen im Menü Komponenten

Wie Sie sehen, erreicht man darüber leicht die Setup-Seite, die Sie als Nächstes aufrufen müssen, um die Einrichtung fortzusetzen. Diese füllt die Datenbank und stellt die Konfigurationsdatei des Wikis ein. Sie wird Ihnen danach mitteilen, dass die Installation erfolgreich war und Sie weitere Einstellungen unter Configuration vornehmen können. Über Show Page haben Sie bereits im Backend Zugriff auf das Wiki.


Sicherheitslücken stopfen!
Sie sollten nun das Installationsverzeichnis config aus dem Wiki-Verzeichnis components/com_joomlawiki entfernen. Ansonsten könnte es von unberechtigten Personen geöffnet werden, die mit den enthaltenen Skripten die aktuelle Datenbank löschen und eine neue erstellen könnten.


Nun können Sie das Wiki z. B. über das Hauptmenü im Frontend verankern, indem Sie über Menüs • Hauptmenü einen neuen Eintrag, z. B. namens »Mein Wiki« erstellen und mit der Komponente JoomlaWiki verbinden (siehe Abschnitt 6.3.3, »Einen Menüpunkt erstellen«).

Mit der Installation des JoomlaWikis wurde Ihnen automatisch ein weiteres Menü, Wiki Options, zur Verfügung gestellt, das mit der Menüposition »Wiki« definiert wurde. Diese Position muss erst im Layout definiert werden, damit das Menü sichtbar wird (vgl. Kapitel 12, »Was macht ein Template aus?«). Bisher sehen Sie es nur, wenn Sie ihm eine andere, bereits bekannte Position, z. B. »left«, zuweisen. Das Wiki-Menü soll standardmäßig zu den Verwaltungsseiten eines Wikis, wie z. B. Recent Changes und Preferences, verlinken. Sie können natürlich Menüeinträge löschen und hinzufügen. Um das Menü zu aktivieren, muss man es zunächst in der Bearbeitungsansicht der Modulverwaltung aktivieren (Abbildung 24.3).


Abbildung 24.3 Aktivierung des Wiki-Menüs


Wenn Sie sich nun ins Frontend begeben und die Komponente über den von Ihnen erstellten Menüeintrag »Mein Wiki« aufrufen, wird Ihnen das leere Wiki präsentiert (Abbildung 24.4). Hierzu müssen Sie sich allerdings erst bei Joomla! anmelden.

Abbildung 24.4 Der (noch) leere Wiki-Artikel



Ihr Kommentar

Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen? Wir freuen uns immer über Ihre freundlichen und kritischen Rückmeldungen. >> Zum Feedback-Formular
<< zurück
  Zum Katalog
Zum Katalog: Joomla! 1.5 - Das umfassende Handbuch





Joomla! 1.5 -
Das umfassende Handbuch

Jetzt bestellen


 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchtipps
Zum Katalog: Joomla! 3.5






 Joomla! 3.5


Zum Katalog: Top-Rankings bei Google und Co






 Top-Rankings bei
 Google und Co


Zum Katalog: Erfolgreiche Websites






 Erfolgreiche Websites


Zum Katalog: WordPress 4






 WordPress 4


Zum Katalog: Webseiten erstellen für Einsteiger






 Webseiten erstellen
 für Einsteiger


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo




Copyright © Rheinwerk Verlag GmbH 2009
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Rheinwerk Computing]

Rheinwerk Verlag GmbH, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, service@rheinwerk-verlag.de