Rheinwerk Computing < openbook > Rheinwerk Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort
1 Einleitung
2 Installation
3 Frontend
4 Backend
5 Inhalte erstellen und verändern
6 Eine erste Webseite
7 Das Website-Design
8 Benutzer und Bereiche
9 Module, Plug-ins, Komponenten
10 Pflege der Webseite
11 Eine Site aufbauen
12 Was macht ein Template aus?
13 Tools zur Template-Erstellung
14 Barrierefreiheit
15 Aus der Trickkiste
16 Joomla! als professionelle Geschäftsplattform
17 Online-Shop: VirtueMart
18 Formulare: BreezingForms und ChronoForms
19 Dokumentenverwaltung: Docman und Attachments
20 Kalender: JEvent und iWebCal
21 Bildergalerien: Zoom Media Gallery und JoomGallery
22 Joomla! als Community-Treff
23 Weblogs: IDoBlog und MMS Blog
24 Wiki: JoomlaWiki
25 Forum: FireBoard
26 Gästebücher
27 Noch mehr Kommunikation
28 Installation beim Webhost
29 Backup und Upgrade
30 Tools
31 Standard-Erweiterungen
32 Mehrsprachigkeit
33 Suchmaschinenoptimierung
34 Statistik
35 Performance
36 Datentransfer und FTP-Modus
37 Sicherheit
38 Troubleshooting
39 Mein erstes Modul
40 Die Joomla!-API
41 Plug-ins erstellen
42 Eine eigene Komponente
A Parameter der unterschiedlichen Menütypen
B Die Joomla!-API
C Glossar
D Inhalt der DVD
Stichwort
Ihre Meinung?

Spacer
<< zurück
Joomla! 1.5 von Anja Ebersbach, Markus Glaser, Radovan Kubani
Das umfassende Handbuch
Buch: Joomla! 1.5

Joomla! 1.5
geb., mit DVD
820 S., 34,90 Euro
Rheinwerk Computing
ISBN 978-3-89842-881-1
Pfeil 19 Dokumentenverwaltung: Docman und Attachments
Pfeil 19.1 Dokumentenverwaltung: Docman
Pfeil 19.1.1 Installation
Pfeil 19.1.2 Konfiguration
Pfeil 19.1.3 Eine Kategorie erstellen
Pfeil 19.1.4 Von der Datei zum Dokument
Pfeil 19.1.5 Rechte vergeben
Pfeil 19.1.6 Anbindung an das Frontend
Pfeil 19.1.7 Eigene Templates
Pfeil 19.1.8 Statistik
Pfeil 19.1.9 Zubehör
Pfeil 19.2 Attachments
Pfeil 19.2.1 Installation
Pfeil 19.2.2 Attachment im Backend anhängen
Pfeil 19.2.3 Attachments im Frontend
Pfeil 19.2.4 Konfiguration


Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

19.2 Attachments Zur nächsten ÜberschriftZur vorigen Überschrift

Falls Sie lediglich ein Werkzeug benötigen, dass das Anhängen von Dateien an die Joomla!-Artikel sowohl im Backend als auch im Frontend zulässt, ist die Komponente Attachements genau das Richtige für Sie. Die Verwaltung und Konfiguration der Komponente erfolgt im Backend. Dabei werden die Dateien den entsprechenden Artikeln zugewiesen. Die Berechtigungsstruktur und die Anzeige der Anhänge kann genauestens konfiguriert werden. Die aktuelle Version dieser Erweiterung ist die 1.3.4.


Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

19.2.1 Installation Zur nächsten ÜberschriftZur vorigen Überschrift

Holen Sie sich die Komponente von www.joomlaos.de oder von der Buch-DVD, und entpacken Sie diese zunächst mit einem entsprechenden Programm. Sie sollten danach das Komponentenpaket und das dazugehörige deutsche Sprachpaket vor sich sehen. Das Komponentenpaket muss noch einmal entpackt werden. Folgende Dateien stehen nun zur Installation bereit:


Tabelle 19.5 Die notwendigen Installationsdateien für »Attachments«

Installationspakete Funktion

attachments_component.zip

Die eigentliche Komponente.

attachments_plugin.zip

Zeigt die Attachments im Frontend an.

add_attachment_btn_plugin.zip

Fügt einen Button Anlage hinzufügen im Bearbeitungsformular des Artikels ein.

attachments_search.zip

Lässt die Suche auch die Inhalte der Dokumente berücksichtigen.

attachments-German-de-DE-1.3.3b

Listet wahlweise die neuesten oder die am besten bewerteten Downloads von Docman auf.


Laden Sie die Komponente über den Installer in das Joomla!-System (vgl. Kapitel 9, »Module, Plug-ins, Komponenten«). Installieren Sie die drei Plug-ins, und aktivieren Sie diese im Plug-in-Manager über folgende Einträge:

  • Content – Attachments
  • Editor Button – AddAttachment
  • Search – Attachments

Um das deutsche Sprachpacket zu installieren, entpacken Sie zunächst die Sprachdateien und kopieren dann die beiden Ordner in das Joomla!-Wurzelverzeichnis. Das Komponentenmenü enthält jetzt einen weiteren Eintrag, Artikel Anlagen, über den Sie gleich zur Listenansicht des Anhang-Managers geführt werden.


Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

19.2.2 Attachment im Backend anhängen Zur nächsten ÜberschriftZur vorigen Überschrift

Um nun eine Datei anzuhängen, gehen Sie in der Werkzeugleiste auf Neu und weisen die Datei einem gewünschten Artikel zu (vgl. Abbildung 19.12).

Abbildung 19.12 Über dieses Formular werden die Dateianhänge im Backend hochgeladen.

Die angehängten Dateien sollten danach in der Listenansicht sichtbar sein (vgl. Abbildung 19.13).

Abbildung 19.13 Die Liste der Attachments im Backend


Dateiformate
Es können nur die Dateitypen hochgeladen werden, die vom Joomla! Media Manager zugelassen sind. Um zu sehen (oder zu ändern), welche Dateitypen erlaubt sind, öffnen Sie die Joomla!-Konfiguration der Site und wählen das Register System. Im Bereich Medien finden Sie Einstellungen, um die Dateierweiterungen und MIME-Typen zu bestimmen, die für Uploads erlaubt sind.



Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

19.2.3 Attachments im Frontend Zur nächsten ÜberschriftZur vorigen Überschrift

Um die Dateianhänge auch im Frontend anzeigen und hochladen zu können, sollten unbedingt folgende Einstellungen vorgenommen werden bzw. bereits vorgenommen worden sein:

1. Die Plug-ins müssen installiert und aktiviert sein.
2. Die Dateianhänge sollten in der Listenansicht freigeschaltet werden.
3. Gehen Sie über die Werkzeugleiste in die Einstellungen, und stellen Sie die Option Anlagen standardmässig veröffentlichen? auf ja.

Wenn Sie ins Frontend schalten, sollten Sie die Datei im Anhang des entsprechenden Artikels sehen (vgl. Abbildung 19.14).

Abbildung 19.14 Die angehängte Datei im Frontend


Einloggen nicht vergessen!
Bedenken Sie, dass Sie sich möglicherweise erst einloggen müssen, um die Anhänge zu sehen. Diese Einstellung können Sie auf Wunsch auch anders konfigurieren (s. u.).


Über den Link Anlage hinzufügen kann der User eigene Dateien anhängen. Diese Funktion finden Sie dank des entsprechenden Plug-ins auch im Bearbeitungsmodus der Artikel.


Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

19.2.4 Konfiguration topZur vorigen Überschrift

Um die Komponente als Administrator komplett durchdringen zu können, sollten Sie sich die zwei Schaltflächen Einstellungen und Admin der Werkzeugleiste besonders genau ansehen.

Einstellungen

Hier können Sie eine Vielzahl von Konfigurationseinstellungen vornehmen (Vgl. Abbildung 19.15).

Abbildung 19.15 Konfiguration der Attachments-Erweiterung

  • Wer kann die Anlage sehen? Es gibt derzeit zwei Optionen:
    • Jeder: Die Links sind für jeden sichtbar, der die Seite besucht, ob er angemeldet ist oder nicht.
    • Jeder angemeldete Nutzer: Wenn dies ausgewählt wird, können nur Besucher der Seite, die auch angemeldet sind, die Links zu den Anlagen sehen.
  • Wer kann Anlagen hinzufügen? Auch hier stehen Ihnen zwei Möglichkeiten zur Auswahl:
    • Nur der Autor des Artikels: Die Links, um Anlagen hochzuladen, werden nur dem Autor eines Artikels angezeigt.
    • Jeder angemeldete Nutzer: Die Links, um die Anlage hochzuladen, werden jedem angemeldeten Nutzer angezeigt.
  • Anlagen standardmässig veröffentlichen? Ist hier Ja ausgewählt, dann werden die Anhänge umgehend veröffentlicht und sind für jeden Nutzer sichtbar. Andernfalls werden neue Anlagen nicht automatisch veröffentlicht. Ein Administrator muss diese Anlagen vom Backend aus veröffentlichen, um sie für die Nutzer sichtbar zu machen.
  • Warnmeldung zur standardmässigen Veröffentlichung. Sie können die Autoren informieren, die bei abgeschalteter Anlagen standardmässig veröffentlichen?-Eigenschaft Anlagen hinzufügen wollen, wie sie ihre Anlagen freischalten lassen können. Wenn das Feld leer ist, wird eine allgemeine Systemnachricht ausgegeben.
  • Überschriften anzeigen: Wenn Ja aktiviert ist, wird eine Reihe mit Überschriften über der Liste der Anlagen angezeigt, mit einer Beschreibung, was in jeder Spalte zu sehen ist.
  • Beschreibung der Anlage anzeigen? Diese Einstellung legt fest, ob die Beschreibung von jeder Anlage angezeigt werden soll.
  • Dateigrösse der Anlage anzeigen? Diese Einstellung legt fest, ob für jede Anlage die Dateigröße angezeigt werden soll.
  • Änderungsdatum anzeigen? Diese Einstellung legt fest, ob das Änderungsdatum für eine Anlage-Datei angezeigt werden soll.
  • Formatierung für das Änderungsdatum der Anlage. Sie können ein Format für die Datumsanzeige im Backend bestimmen, indem Sie eine Formatierung entsprechend der PHP-Funktion date() verwenden. Diese Einstellung ist standardmäßig mit %x %H:%M vorbelegt, was folgender Ausgabe entspricht: 28/09/2008 15:12.
  • Ordnung der Anlagenliste. Gibt bestimmte Ordnungssysteme für die Anzeige der angehängten Dateien an.
  • Name für das nutzerdefinierte Feld: Hier können Sie für Detailangaben für Ihre Anhänge drei weitere Felder definieren. Diese werden dann in der Listenansicht des Anlagenmanagers angezeigt und können im Bearbeitungsmodus des Anhangs gefüllt bzw. verändert werden (Abbildung 19.16).

Abbildung 19.16 Ein benutzerdefiniertes Feld wurde eingeführt.

  • Maximale Länge des Dateinamens: Dateinamen, die aufgrund Ihrer Beschränkung zu lang sind, werden gekürzt und unter display filename in der Datenbank gespeichert. Dies dient lediglich der Anzeige: Der tatsächliche Dateiname wird dadurch nicht verändert. Ein Wert von 0 heißt, dass die Länge des Dateinamens durch diese Einstellung nicht beschränkt wird.
  • CSS style für Anlagen Tabelle: Um vorhandene CSS-Styles der Anlagen-Liste zu überschreiben, geben Sie bitte hier Ihren eigenen Style-Namen an. Der standardmäßige Style-Name ist attachmentsList.
  • Modus zum Öffnen der Datei: Legt fest, wie der Link zu Anlagen-Dateien geöffnet wird. In einigen Browsern führt die Einstellung In einem neuen Fenster dazu, dass ein neues Register geöffnet wird.
  • Dem System-Dateinamen voranstellen? Diese Einstellung legt fest, ob dem gespeicherten Anlagen-Dateinamen auf dem Server ein numerisches Präfix vorangestellt werden soll oder nicht. Es gibt drei Möglichkeiten:
    • ID des Artikels: Wenn diese Einstellung ausgewählt ist, bekommt der Dateiname die Artikel-ID-Nummer vorangestellt. Diese Auswahl reduziert die Wahrscheinlichkeit von Dateinamenskonflikten und gewährleistet, dass die Anlagen-Dateien für einen speziellen Artikel in der Ordneransicht zusammen sortiert werden.

    Gleicher Dateiname
    Mit der eben genannten Einstellung können Dateien mit dem gleichen Dateinamen an verschiedene Artikel angehängt werden, aber nicht an denselben Artikel.


    • ID der Anlage: Mit dieser Einstellung, bekommt der Dateiname die Anlagen-ID-Nummer vorangestellt. Diese Auswahl verhindert jeden Dateinamenskonflikt, da jede Anlagendatei eine eindeutige ID-Nummer erhält. Die Dateien werden in der Ordneransicht in der Reihenfolge der Anlagen(-ID) sortiert.
    • Nichts: Dateiname wird so gespeichert, wie er übergeben wurde. Er erhält keinerlei Präfix, was die Wahrscheinlichkeit von Dateinamenskonflikten erhöht.
  • Unterverzeichnis für Hochgeladene Dateien: Die Programmierung der Attachments-Erweiterung legt Dateien in dieses Unterverzeichnis, das sich unter der obersten Ebene der Joomla!-Site befindet.

Nur für neue Uploads!
Beachten Sie, dass ein verändertes Unterverzeichnis nur die kommenden Uploads betrifft. Vor der Änderung hochgeladene Dateien bleiben im alten Unterverzeichnis, und die Einträge in der Attachments-Datenbank verweisen weiterhin auf diese Dateien.


Angepasste Überschriften für Anlagen-Listen: Standardmäßig fügt Attachments die Überschrift »Anlagen:« über der Liste der Anlagen eines Artikels ein. Falls Sie eine andere Überschrift für einen bestimmten Artikel verwenden möchten, geben Sie die ID des Artikels und dann die neue Überschrift ein. Ein Beispiel:

44 Zum Herunterladen

Das Ergebnis sollte im Frontend sichtbar sein (Abbildung 19.17).

Abbildung 19.17 Die geänderte Anlagenüberschrift

  • Blende Anlagen aus für. Hier kann eine Reihe von Schlüsselwörtern und Kategorien eingetragen werden, die die Anzeige der Kategorien verhindern. Zwei besondere Schlüsselwörter können verwendet werden:
    • frontpage: verhindert die Anzeige von Anlagen auf der Startseite.
    • all_but_article_views: um Anlagen nur in der Artikelansicht darzustellen. Die Bereichs- und Kategorie-IDs sollten, getrennt durch einen Schrägstrich (/), als numerische Bereichs- und Kategorie-IDs eingegeben werden.

      Ein Beispiel:

      27/8, 27/11, 47

      Hier werden die Kategorien 10 und 11 des Bereichs 27 und der komplette Bereich 47 von der Anzeige der Anlagen ausgenommen.

  • Sicherer Anlagen Download Bei der sicheren Art des Downloads werden die Anlage-Dateien in einem geschützten statt in einem öffentlichen Unterverzeichnis abgelegt. Das wehrt unberechtigte Zugriffe ab, wenn dem Nutzer z. B. die Anlagen nicht angezeigt werden, er aber die komplette URL kennt und darüber auf die Datei zugreifen könnte.
  • Modus für den sicheren Download: Diese Einstellung steuert, ob Anlage-Dateien als separate Dateien heruntergeladen oder im Browserfenster dargestellt werden. Es gibt zwei Möglichkeiten:
    • eingebettet: In diesem Modus werden Dateien, die vom Browser angezeigt werden können (wie Textdateien und Bilder), im Browser angezeigt.
    • Anhang: In diesem Modus werden Anlagen immer als separate Dateienheruntergeladen.
  • URL zur Anmeldung. Im sicheren Modus (s. o.) erhalten nicht angemeldete Gäste einen Link zu dieser URL, wenn sie versuchen, eine Anlagen herunterzuladen, und können sich in dem angezeigten Fenster anmelden, falls sie die Berechtigung besitzen.

Admin: Besondere administrative Befehle

Die zweite Schaltfläche nutzen Sie zu zwei selteneren Wartungsaufgaben, die dem Administrator jedoch auch viel Arbeit ersparen können:

  • MySQL Attachments Tabelle vor dem Deinstallieren schützen: Falls Sie eine neuere Version der Erweiterung einspielen wollen, müssen Sie die alte gegebenenfalls deinstallieren. Damit die bestehenden Anhänge nicht verloren gehen, können Sie sie mit einem Klick auf diese Version sichern.
  • Wiederherstellen der Anlagen-System-Dateien: Standardmäßig werden alle Anhänge in dem Ordner Attachments abgelegt. Sollten Sie diesen umbenennen, müssen die Verknüpfungen neu gelegt werden, was diese Funktion mit einem einfachen Klick übernimmt.


Ihr Kommentar

Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen? Wir freuen uns immer über Ihre freundlichen und kritischen Rückmeldungen. >> Zum Feedback-Formular
<< zurück
  Zum Katalog
Zum Katalog: Joomla! 1.5 - Das umfassende Handbuch





Joomla! 1.5 -
Das umfassende Handbuch

Jetzt bestellen


 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchtipps
Zum Katalog: Joomla! 3.5






 Joomla! 3.5


Zum Katalog: Top-Rankings bei Google und Co






 Top-Rankings bei
 Google und Co


Zum Katalog: Erfolgreiche Websites






 Erfolgreiche Websites


Zum Katalog: WordPress 4






 WordPress 4


Zum Katalog: Webseiten erstellen für Einsteiger






 Webseiten erstellen
 für Einsteiger


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo




Copyright © Rheinwerk Verlag GmbH 2009
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Rheinwerk Computing]

Rheinwerk Verlag GmbH, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, service@rheinwerk-verlag.de