Rheinwerk Computing < openbook > Rheinwerk Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort
1 Einleitung
2 Installation
3 Frontend
4 Backend
5 Inhalte erstellen und verändern
6 Eine erste Webseite
7 Das Website-Design
8 Benutzer und Bereiche
9 Module, Plug-ins, Komponenten
10 Pflege der Webseite
11 Eine Site aufbauen
12 Was macht ein Template aus?
13 Tools zur Template-Erstellung
14 Barrierefreiheit
15 Aus der Trickkiste
16 Joomla! als professionelle Geschäftsplattform
17 Online-Shop: VirtueMart
18 Formulare: BreezingForms und ChronoForms
19 Dokumentenverwaltung: Docman und Attachments
20 Kalender: JEvent und iWebCal
21 Bildergalerien: Zoom Media Gallery und JoomGallery
22 Joomla! als Community-Treff
23 Weblogs: IDoBlog und MMS Blog
24 Wiki: JoomlaWiki
25 Forum: FireBoard
26 Gästebücher
27 Noch mehr Kommunikation
28 Installation beim Webhost
29 Backup und Upgrade
30 Tools
31 Standard-Erweiterungen
32 Mehrsprachigkeit
33 Suchmaschinenoptimierung
34 Statistik
35 Performance
36 Datentransfer und FTP-Modus
37 Sicherheit
38 Troubleshooting
39 Mein erstes Modul
40 Die Joomla!-API
41 Plug-ins erstellen
42 Eine eigene Komponente
A Parameter der unterschiedlichen Menütypen
B Die Joomla!-API
C Glossar
D Inhalt der DVD
Stichwort
Ihre Meinung?

Spacer
<< zurück
Joomla! 1.5 von Anja Ebersbach, Markus Glaser, Radovan Kubani
Das umfassende Handbuch
Buch: Joomla! 1.5

Joomla! 1.5
geb., mit DVD
820 S., 34,90 Euro
Rheinwerk Computing
ISBN 978-3-89842-881-1
Pfeil 3 Frontend
Pfeil 3.1 Die Bereiche der Homepage im Überblick
Pfeil 3.1.1 Menüs
Pfeil 3.1.2 Module
Pfeil 3.1.3 Inhalte
Pfeil 3.1.4 Dekoration
Pfeil 3.2 Das Bearbeiten von Inhalten im Frontend
Pfeil 3.3 Der Editor TinyMCE im Detail
Pfeil 3.3.1 Die Formatiersymbolleisten
Pfeil 3.3.2 Seitenumbruch und Weiterlesen
Pfeil 3.3.3 Links einfügen
Pfeil 3.3.4 Tabellen einfügen
Pfeil 3.3.5 Bilder hochladen und einbinden
Pfeil 3.4 Veröffentlichungsdetails festlegen
Pfeil 3.5 Metadaten

»Der Tanz ist die Offenbarung der Lebensfreude.« K. Peltzer

3 Frontend

Wenn Sie sich als normaler Websurfer im Netz tummeln und auf eine Homepage stoßen, die mit Joomla! gestaltet wurde, dann haben Sie das sogenannte Frontend von Joomla! vor sich. Oft erkennen Sie schon anhand einer speziellen Ästhetik der Seite, dass es sich um Joomla! handelt. Denn das Beispiellayout, das Sie nach der Installation des CMS erhalten, hat eine ganz bestimmte Struktur, die von vielen Webmastern beibehalten wird. Natürlich ist es auch möglich, das Design und die Funktionalitäten nach Belieben zu gestalten.


Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

3.1 Die Bereiche der Homepage im Überblick Zur nächsten ÜberschriftZur vorigen Überschrift

Wir werden Ihnen im Folgenden die verschiedenen Bestandteile einer Joomla!-Seite vorstellen, damit Sie im Backend gezielt darauf zugreifen können.

Abbildung 3.1 Der Aufbau einer Joomla!-Site

Die Standardelemente einer Joomla!-Installation lassen sich grob in vier Gruppen einteilen: Menüs, Module, Inhalte und Dekoration.


Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

3.1.1 Menüs Zur nächsten ÜberschriftZur vorigen Überschrift

Mithilfe von Menüs wird auf verschiedene Seiten der Site verlinkt.

  • Oberes Menü: Das waagerechte Menü am oberen Rand der Seite enthält normalerweise grundlegende Links, die sich selten ändern, wie z. B. Home, Kontakt und Impressum.
  • Hauptmenü: Das Hauptmenü verweist auf alle anderen wichtigen Seiten der Homepage. Es ist damit die zentrale Navigationsleiste und sollte sich auch auf allen anderen Seiten an derselben Stelle befinden.
  • Anderes Menü: Dieses Menü befindet sich im Beispiel-Layout direkt unter dem Hauptmenü, kann aber überall auf der Seite platziert werden. Es bietet dem Webmaster Raum, um weitere Menüoptionen unterzubringen.
  • Benutzermenü: Dieses Menü wird standardmäßig nur angezeigt, wenn ein Benutzer angemeldet ist. Es enthält zum größten Teil Links, die speziell für die Aktivitäten des Users nützlich sind.

Diese Standardmenüs können noch durch weitere Menüs (im Beispiellayout z. B. »Schlüsselkonzepte«) ergänzt werden. Doch dazu später mehr.


Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

3.1.2 Module Zur nächsten ÜberschriftZur vorigen Überschrift

Auf vielen Joomla!-Seiten befinden sich kleine dynamische Bereiche, sogenannte Module. Dahinter stecken kleine PHP-Programme, die bestimmte Aufgaben innerhalb der Homepage übernehmen, z. B. die Suchmaske ausgeben. Einige davon möchten wir Ihnen genauer vorstellen:

  • Anmeldung: Wie der Name schon sagt, können Sie sich in diesem Feld anmelden, falls Sie einen Account haben, also bei der Homepage schon bekannt sind. Ansonsten haben Sie hier die Möglichkeit, über den angefügten Link Registrieren einen solchen Account zu erwerben. Mit Ihrer Anmeldung werden Ihnen über die Verwaltung verschiedene Zugriffsrechte erteilt. Diese können je nach beabsichtigter Politik des Website-Besitzers sehr weit gefasst sein und z. B. Schreib- und Veröffentlichungsrechte einschließen. Auf der anderen Seite kann die Homepage auch sehr statisch gestaltet werden, d. h. keine Usereingaben zulassen und damit ein Login fast überflüssig machen.
  • Umfragen: In letzter Zeit sind Online-Umfragen als zusätzliches partizipatives Element im WWW immer beliebter geworden. Auch in Joomla! können Sie die Besucher Ihrer Website zu beliebigen Themen befragen und abstimmen lassen. Das Programm kann jedoch lediglich anhand von Cookies registrieren, ob sich der User bereits einmal an derselben Umfrage beteiligt hat. Das lässt natürlich Manipulationen durch Leser zu, da man sich nach Ablaufen eines Cookies einfach nochmals an der Umfrage beteiligen kann.
  • Wer ist online: Dies ist eine weitere Funktion, die die Gruppendynamik stärken soll. Es wird angezeigt, ob und wie viele andere angemeldete User oder Gäste auf der Homepage surfen. Am besten wirkt diese Funktion natürlich, wenn sich viele Nutzer gleichzeitig mit der Site beschäftigen.

Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Module, die in unserem frisch installierten System noch nicht zu sehen sind, aber im Nachhinein auf der Website eingebunden oder installiert werden könnten. Dazu erfahren Sie mehr in Kapitel 9, »Module, Plug-ins, Komponenten«.


Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

3.1.3 Inhalte Zur nächsten ÜberschriftZur vorigen Überschrift

Die Inhalte sind das wichtigste Element der Homepage. Es handelt sich dabei um Informationen, die vom Webmaster, aber auch von den Usern auf der Seite publiziert werden, damit die Besucher sie lesen können. Joomla! 1.5 nennt diese Inhalte oder Artikel Beiträge und unterscheidet zwei Typen:

  • Beiträge: Dies ist die Menge aller Inhalte im jeweiligen Joomla!-System.
  • Startseitenbeiträge: Joomla misst der Startseite der Homepage eine besondere Bedeutung bei. Daher werden die Beiträge, die hier zu sehen sind, »geadelt« und im Backend über eine eigene Verwaltung administriert. Ansonsten besitzen sie jedoch alle Eigenschaften eines »gewöhnlichen« Beitrags.

Eine Mischung aus Modul und Inhalt stellen folgende Rubriken dar, denn dort werden die Inhalte der Autoren über Modulfunktionen gesteuert:

  • Neueste Nachrichten: Hier stehen die allerneuesten Meldungen. Es versteht sich von selbst, dass auf eine regelmäßige Aktualisierung der Inhalte großer Wert gelegt werden sollte.
  • Meist gelesen: Joomla! führt intern eine Statistik über die Aufrufe der einzelnen Site-Elemente und kann dadurch eine »Hitliste« der beliebtesten Artikel generieren.

Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

3.1.4 Dekoration topZur vorigen Überschrift

Die dekorativen Elemente der Homepage lassen den Surfer sofort erkennen, auf welcher Site er sich gerade befindet, und geben ihr ein individuelles Äußeres, das sogenannte Look & Feel.

  • Logo: Das Logo stellt einen Teil des Templates dar. Gerade bei Firmen und Organisationen, die auch außerhalb des Internets agieren, führt das eigene Logo den erwünschten Wiedererkennungseffekt herbei.
  • Banner: Damit sind hauptsächlich Werbebanner für Kunden gemeint. Sie werden im Backend über die Banner-Verwaltung konfiguriert.

Außer den hier aufgezählten sichtbaren Elementen einer Joomla!-Site gibt es noch einige wichtige Bestandteile, die allerdings eher im Verborgenen arbeiten, nämlich Komponenten und Plug-ins. Zu diesen erfahren Sie mehr in Kapitel 9, »Module, Plug-ins, Komponenten«.



Ihr Kommentar

Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen? Wir freuen uns immer über Ihre freundlichen und kritischen Rückmeldungen. >> Zum Feedback-Formular
<< zurück
  Zum Katalog
Zum Katalog: Joomla! 1.5 - Das umfassende Handbuch





Joomla! 1.5 -
Das umfassende Handbuch

Jetzt bestellen


 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchtipps
Zum Katalog: Joomla! 3.5






 Joomla! 3.5


Zum Katalog: Top-Rankings bei Google und Co






 Top-Rankings bei
 Google und Co


Zum Katalog: Erfolgreiche Websites






 Erfolgreiche Websites


Zum Katalog: WordPress 4






 WordPress 4


Zum Katalog: Webseiten erstellen für Einsteiger






 Webseiten erstellen
 für Einsteiger


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo




Copyright © Rheinwerk Verlag GmbH 2009
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Rheinwerk Computing]

Rheinwerk Verlag GmbH, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, service@rheinwerk-verlag.de