Rheinwerk Computing < openbook > Rheinwerk Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort
1 Einleitung
2 Installation
3 Frontend
4 Backend
5 Inhalte erstellen und verändern
6 Eine erste Webseite
7 Das Website-Design
8 Benutzer und Bereiche
9 Module, Plug-ins, Komponenten
10 Pflege der Webseite
11 Eine Site aufbauen
12 Was macht ein Template aus?
13 Tools zur Template-Erstellung
14 Barrierefreiheit
15 Aus der Trickkiste
16 Joomla! als professionelle Geschäftsplattform
17 Online-Shop: VirtueMart
18 Formulare: BreezingForms und ChronoForms
19 Dokumentenverwaltung: Docman und Attachments
20 Kalender: JEvent und iWebCal
21 Bildergalerien: Zoom Media Gallery und JoomGallery
22 Joomla! als Community-Treff
23 Weblogs: IDoBlog und MMS Blog
24 Wiki: JoomlaWiki
25 Forum: FireBoard
26 Gästebücher
27 Noch mehr Kommunikation
28 Installation beim Webhost
29 Backup und Upgrade
30 Tools
31 Standard-Erweiterungen
32 Mehrsprachigkeit
33 Suchmaschinenoptimierung
34 Statistik
35 Performance
36 Datentransfer und FTP-Modus
37 Sicherheit
38 Troubleshooting
39 Mein erstes Modul
40 Die Joomla!-API
41 Plug-ins erstellen
42 Eine eigene Komponente
A Parameter der unterschiedlichen Menütypen
B Die Joomla!-API
C Glossar
D Inhalt der DVD
Stichwort
Ihre Meinung?

Spacer
<< zurück
Joomla! 1.5 von Anja Ebersbach, Markus Glaser, Radovan Kubani
Das umfassende Handbuch
Buch: Joomla! 1.5

Joomla! 1.5
geb., mit DVD
820 S., 34,90 Euro
Rheinwerk Computing
ISBN 978-3-89842-881-1
Pfeil 1 Einleitung
Pfeil 1.1 Content-Management
Pfeil 1.2 Die Geschichte von Joomla!
Pfeil 1.3 Weiterentwicklung zu Version 1.5
Pfeil 1.4 Open Source
Pfeil 1.5 Einige Grundbegriffe
Pfeil 1.6 Die Technik
Pfeil 1.7 Wie entsteht eine Seite?
Pfeil 1.8 Einsatzmöglichkeiten
Pfeil 1.9 Ein Blick über den Tellerrand
Pfeil 1.10 Joomla!-Seiten
Pfeil 1.11 Wichtige Ressourcen im Netz


Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

1.4 Open Source topZur vorigen Überschrift

Quelloffene Software – also Open Source – ist ein Konzept, das den Joomla!-Entwicklern sehr wichtig ist. Auch Mambo steht weiterhin unter der GPL, einer Open-Source-Lizenz. Zentraler Punkt ist dabei, dass der Programmcode der Software offen zugänglich und frei veränderbar ist. Das bedeutet auch, dass an einem Open-Source-Programm in der Regel viele Entwickler umsonst arbeiten. Ein Vorteil davon ist, dass es für (fast) jedes Problem, das sich stellt, schon ein kleines Programm gibt, das eine Lösung bietet. Der Nachteil ist, dass diese Lösung möglicherweise zwar veröffentlicht ist, sich aber im Alpha-Stadium befindet, also noch nicht ausgiebig getestet wurde.

Die Joomla!-Community ist relativ groß. Daher können Sie damit rechnen, dass die Entwicklung der Software weitergeht und Sicherheitslücken und Fehler auch in Zukunft schnell beseitigt werden. Einen Rechtsanspruch darauf haben Sie allerdings nicht. In zahlreichen Foren finden Sie viele Menschen, die sich sehr gut mit Joomla! auskennen und Fragen gern beantworten. Das tun sie allerdings in ihrer Freizeit. Daher wird in der Regel erwartet, dass man sich in den Foren zunächst selbst umsieht und nach der Antwort auf seine Fragen sucht. Umgekehrt ist es so, dass Sie das Projekt Joomla! unterstützen können, indem Sie Ihr Wissen und Ihre Erfahrung in den Foren weitergeben. Wenn Sie eigene Erweiterungen entwickeln, warum nicht diese der Allgemeinheit zur Verfügung stellen? Damit werden Sie ein Teil der Open-Source-Community.

Wenn nun die Software umsonst ist und frei zugänglich bleiben soll, stellt sich die Frage, ob man Joomla! für kommerzielle Seiten einsetzen darf. Die Antwort ist ganz klar positiv. Die GPL bezieht sich auf die Software, nicht auf die Inhalte, die mit ihr produziert werden. Sie dürfen auch die Dienstleistung einer Installation von Joomla! verkaufen. In diesem Fall muss es jedoch erlaubt sein, die Software weiterzugeben und zu verändern.

Aufsehen hat das Joomla!-Projekt im Sommer 2007 erregt, als sich in einem Forum eine Debatte über Open Source und Erweiterungen von Drittanbietern entzündete. Bis dato war in der Lizenz von Joomla! ein Passus, der es erlaubte, auch kommerzielle Erweiterungen unter proprietären Lizenzmodellen zu vertreiben. Nach Auffassung einiger Joomla!-Entwickler ist dies jedoch nicht mit der GPL vereinbar. Der Passus wurde aus der Joomla!-Lizenz gestrichen. Momentan ist noch unklar, wie die Drittanbieter darauf reagieren. Einige sind nicht willens, ihre Werke unter die GPL zu stellen.



Ihr Kommentar

Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen? Wir freuen uns immer über Ihre freundlichen und kritischen Rückmeldungen. >> Zum Feedback-Formular
<< zurück
  Zum Katalog
Zum Katalog: Joomla! 1.5 - Das umfassende Handbuch





Joomla! 1.5 -
Das umfassende Handbuch

Jetzt bestellen


 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchtipps
Zum Katalog: Joomla! 3.5






 Joomla! 3.5


Zum Katalog: Top-Rankings bei Google und Co






 Top-Rankings bei
 Google und Co


Zum Katalog: Erfolgreiche Websites






 Erfolgreiche Websites


Zum Katalog: WordPress 4






 WordPress 4


Zum Katalog: Webseiten erstellen für Einsteiger






 Webseiten erstellen
 für Einsteiger


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo




Copyright © Rheinwerk Verlag GmbH 2009
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Rheinwerk Computing]

Rheinwerk Verlag GmbH, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, service@rheinwerk-verlag.de