Rheinwerk Computing < openbook > Rheinwerk Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort
1 Einleitung
2 Installation
3 Frontend
4 Backend
5 Inhalte erstellen und verändern
6 Eine erste Webseite
7 Das Website-Design
8 Benutzer und Bereiche
9 Module, Plug-ins, Komponenten
10 Pflege der Webseite
11 Eine Site aufbauen
12 Was macht ein Template aus?
13 Tools zur Template-Erstellung
14 Barrierefreiheit
15 Aus der Trickkiste
16 Joomla! als professionelle Geschäftsplattform
17 Online-Shop: VirtueMart
18 Formulare: BreezingForms und ChronoForms
19 Dokumentenverwaltung: Docman und Attachments
20 Kalender: JEvent und iWebCal
21 Bildergalerien: Zoom Media Gallery und JoomGallery
22 Joomla! als Community-Treff
23 Weblogs: IDoBlog und MMS Blog
24 Wiki: JoomlaWiki
25 Forum: FireBoard
26 Gästebücher
27 Noch mehr Kommunikation
28 Installation beim Webhost
29 Backup und Upgrade
30 Tools
31 Standard-Erweiterungen
32 Mehrsprachigkeit
33 Suchmaschinenoptimierung
34 Statistik
35 Performance
36 Datentransfer und FTP-Modus
37 Sicherheit
38 Troubleshooting
39 Mein erstes Modul
40 Die Joomla!-API
41 Plug-ins erstellen
42 Eine eigene Komponente
A Parameter der unterschiedlichen Menütypen
B Die Joomla!-API
C Glossar
D Inhalt der DVD
Stichwort
Ihre Meinung?

Spacer
<< zurück
Joomla! 1.5 von Anja Ebersbach, Markus Glaser, Radovan Kubani
Das umfassende Handbuch
Buch: Joomla! 1.5

Joomla! 1.5
geb., mit DVD
820 S., 34,90 Euro
Rheinwerk Computing
ISBN 978-3-89842-881-1
Pfeil Vorwort
Pfeil Zur zweiten Auflage
Pfeil Für wen ist dieses Buch?
Pfeil Was erwartet Sie?
Pfeil Wie kann das Buch gelesen werden?
Pfeil Typographie
Pfeil Danksagung

»Jeder Schritt ist gefährlich!«, pflegte ein Tanzlehrer zu sagen. »Er könnte der Anfang von einem neuen Tanz sein.« Stanislaw Jerzy Lec

Vorwort

Gute zehn Jahre nach der Entstehung des WWW und eine Erfolgsstory später stellen wir fest, dass sich dieses junge Medium zum ersten Mal wandelt. Wir sind Zeugen einer Entwicklung weg von der Homepage, die reine Informationsvermittlung betreibt, hin zur Community-Plattform, die gemeinschaftliches Arbeiten, Schreiben und Schaffen fördert. Wir, die Autoren, allesamt Informationswissenschaftler, verfolgen diesen Prozess seit geraumer Zeit mit großem Interesse.

Dabei sind wir über das Content-Management-System Joomla! – damals noch Mambo – gestolpert. Die erfrischend peppige Oberfläche und das ansprechende Design der Standardoberfläche ließen vermuten, dass es sich um Software handelt, die nicht nur für Administratoren gedacht ist, sondern auch die Bedürfnisse des normalen Benutzers nicht außer Acht lässt. Dieser Eindruck hat sich an vielen Stellen bestätigt.

Warum also ein Buch schreiben? Bei näherem Hinsehen zeigte sich auch, dass einige Konzepte von Joomla!, wie beispielsweise die Organisation der Inhalte, etwas ungewöhnlich sind – vielleicht auch erklärungsbedürftig. Unser Bestreben ist also, Sie an dem Verständnisprozess teilhaben zu lassen, den wir bei unserer Arbeit mit Joomla! durchlebt haben, um Ihnen einigen Aufwand und die eine oder andere Falle zu ersparen. Daneben produziert die überaus aktive Gemeinde, die sich um Joomla! schart, eine schier unergründliche Fülle von Zusatzprogrammen. Vielleicht gelingt es uns ja, Sie ein wenig durch diesen Basar der Erweiterungen zu leiten und Ihnen die Highlights vorzustellen.

Joomla! ist sehr flexibel, und dementsprechend kann es auch in vielen Bereichen eingesetzt werden. Ob Sie eine private Homepage basteln, eine Vereinsseite betreuen, ob Sie eine Firma darstellen wollen oder eine Community zu einem Thema stricken – kein Problem mit Joomla! Darstellen, informieren, verkaufen, diskutieren, Daten sammeln, kooperieren: All das sind mögliche Anwendungen der Software. Wir haben den Schwerpunkt in diesem Buch auf den gemeinschaftlichen Aspekt gelegt: die Joomla!-Seite als Community-Plattform. Das bedeutet nicht, dass die anderen Bereiche unberücksichtigt bleiben.

Die Software ist natürlich kein Allheilmittel. Auch ist nicht alles, was gewünscht wird, bereits programmiert, und nicht alles, was programmiert wurde, arbeitet ganz fehlerfrei. Dafür ist das Programm frei verfügbar und auch veränderbar: Joomla! ist eine Open-Source-Anwendung. Mit ein wenig Anstrengung können Sie also Ihre Bedürfnisse und Wünsche realisieren, selbst wenn die Entwickler bisher nicht an Ihr konkretes Problem gedacht haben.

Aus der Geschichte von Joomla! heraus, das sich aus dem Content-Management-System Mambo entwickelt hat, und wegen der Assoziation dieses Namens mit einem Tanz haben wir als roten Faden für die begleitenden Beispiele die Homepage eines Tanzstudios gewählt. Die Anleser beschreiben den geheimnisvollen Joomla!-Tanz.


Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

Zur zweiten Auflage topZur vorigen Überschrift

Wieder sind ein paar Jahre ins Land gegangen, und in der Joomla!-Welt hat sich viel getan. Der lang ersehnte Versionssprung auf 1.5 ist vollzogen, und mittlerweile sind die Software und ihre Erweiterungen auch schon ein wenig gereift. Joomla! hat sich durch den radikalen Umbau unter der Haube zu einem profes-sionellen und flexiblen Websystem gemausert, das alles bietet, was eine moderne Homepage braucht.

Dem haben wir in der Neuauflage Rechnung getragen und das Buch umfassend erweitert. Ein wesentlicher Schwerpunkt liegt dabei auf der individuellen Anpassung des Aussehens und der Funktionalität. Joomla! lebt von seinen Erweiterungen, die fast alles bieten, was das Herz begehrt. Wir stellen Ihnen ein breites Spektrum vor, mit dem Sie Ihre Webseite an spezifische Bedürfnisse anpassen können. Aber auch Profi-Themen wurden weiter ausgearbeitet, so dass Sie hier Hilfestellungen bei allerlei technischen Anforderungen wie Mehrsprachigkeit oder Suchmaschinenoptimierung finden können.

Joomla! hilft Ihnen mit einfachen Oberflächen und Assistenten dabei, sehr komplexe Vorgänge umzusetzen. Bei aller Einfachheit darf jedoch nicht vergessen werden, dass hier Aufgaben bewältigt werden, die noch vor Kurzem einen Vollzeit-Webmaster beschäftigt haben. Bei näherem Hinsehen zeigt sich auch, dass einige Konzepte von Joomla!, wie beispielsweise die Organisation der Inhalte, etwas ungewöhnlich, vielleicht auch erklärungsbedürftig sind.

Aus Rückmeldungen zur ersten Auflage wissen wir, dass man ein wenig Geduld mitbringen muss, um das System in seiner Fülle ausschöpfen zu können. Aber es lohnt sich! Wir wagen zu behaupten, dass Sie einfacher als mit Joomla! keine professionelle Homepage gestalten können. Also lassen Sie sich von kleinen Rückschlägen nicht entmutigen, und bleiben Sie am Ball! Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesem Buch eine handfeste Anleitung mitgeben können, mit der es Spaß macht, das System kennenzulernen, und die Sie auf Ihrer Entdeckungsreise mit dem einen oder anderen guten Rat begleitet.



Ihr Kommentar

Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen? Wir freuen uns immer über Ihre freundlichen und kritischen Rückmeldungen. >> Zum Feedback-Formular
<< zurück
  Zum Katalog
Zum Katalog: Joomla! 1.5 - Das umfassende Handbuch





Joomla! 1.5 -
Das umfassende Handbuch

Jetzt bestellen


 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchtipps
Zum Katalog: Joomla! 3.5






 Joomla! 3.5


Zum Katalog: Top-Rankings bei Google und Co






 Top-Rankings bei
 Google und Co


Zum Katalog: Erfolgreiche Websites






 Erfolgreiche Websites


Zum Katalog: WordPress 4






 WordPress 4


Zum Katalog: Webseiten erstellen für Einsteiger






 Webseiten erstellen
 für Einsteiger


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo




Copyright © Rheinwerk Verlag GmbH 2009
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Rheinwerk Computing]

Rheinwerk Verlag GmbH, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, service@rheinwerk-verlag.de