Rheinwerk Computing < openbook > Rheinwerk Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort
1 Neues in Java 7
2 Threads und nebenläufige Programmierung
3 Datenstrukturen und Algorithmen
4 Raum und Zeit
5 Dateien, Verzeichnisse und Dateizugriffe
6 Datenströme
7 Die eXtensible Markup Language (XML)
8 Dateiformate
9 Grafische Oberflächen mit Swing
10 Grafikprogrammierung
11 Netzwerkprogrammierung
12 Verteilte Programmierung mit RMI
13 RESTful und SOAP Web-Services
14 JavaServer Pages und Servlets
15 Applets
16 Datenbankmanagement mit JDBC
17 Technologien für die Infrastruktur
18 Reflection und Annotationen
19 Dynamische Übersetzung und Skriptsprachen
20 Logging und Monitoring
21 Java Native Interface (JNI)
22 Sicherheitskonzepte
23 Dienstprogramme für die Java-Umgebung
Stichwort

Buch bestellen
Ihre Meinung?

Spacer
Java 7 - Mehr als eine Insel von Christian Ullenboom
Das Handbuch zu den Java SE-Bibliotheken
Buch: Java 7 - Mehr als eine Insel

Java 7 - Mehr als eine Insel
Rheinwerk Computing
1433 S., 2012, geb.
49,90 Euro, ISBN 978-3-8362-1507-7
Pfeil 15 Applets
Pfeil 15.1 Applets in der Wiege von Java
Pfeil 15.1.1 Applets heute
Pfeil 15.1.2 (J)Applet und Applikationen
Pfeil 15.1.3 Das erste Hallo-Applet
Pfeil 15.2 Die Applet-API
Pfeil 15.2.1 Die Zyklen eines Applets
Pfeil 15.2.2 Parameter an das Applet übergeben
Pfeil 15.2.3 Wie das Applet den Browser-Inhalt ändern kann *
Pfeil 15.2.4 Den Ursprung des Applets erfragen
Pfeil 15.2.5 Datenaustausch zwischen Applets *
Pfeil 15.2.6 Was ein Applet alles darf *
Pfeil 15.2.7 Ist Java im Browser aktiviert? *
Pfeil 15.2.8 Applet unter Firefox (Netscape) oder Microsoft Internet Explorer? *
Pfeil 15.3 Webstart
Pfeil 15.4 Zum Weiterlesen

Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

15.3 Webstart

Bevor Software auf dem Rechner läuft, wird sie in der Regel installiert. Dazu legen die Hersteller der Software ein spezielles Installationsprogramm bei – unter Windows oft die InstallShields. Das Installationsprogramm legt passende Verzeichnisse an und initialisiert etwa die Registrierdatenbank unter Windows. Etwas anders sieht das bei Java-Programmen aus. Die Installation erfordert zuerst eine Java-Laufzeitumgebung. Anschließend kann das Programm entpackt und gestartet werden. Wünschenswert ist jedoch eine Art Umgebung, wie sie bei Java-Applets definiert ist. Ein Java-Applet läuft innerhalb eines Browsers in einem speziellen Sicherheitsmodus, und es wäre günstig, wenn dies auch für alle anderen Applikationen möglich wäre. Das bedeutet: Eine beliebige Applikation kann von einer Webseite geladen und auf dem lokalen Rechner ausgeführt werden. Die Applikation soll sich nicht von anderen Applikationen unterscheiden, die lokal installiert sind.

Damit der Start möglich ist, ist die Oracle-Technologie Webstart nötig. Webstart deckt die Bereiche Installation, Start und Update durch ein eigenes Protokoll ab, das Java Network Launcher Protocol (JNLP). Die Technologie wurde auf der JavaOne 2000 erstmals vorgestellt. Neben der offiziellen Webseite widmet sich auch die (nicht mehr ganz so frische) Unofficial Java Web Start/JNLP FAQ unter http://lopica.sourceforge.net/faq.html dem Thema.



Ihr Kommentar

Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen? Wir freuen uns immer über Ihre freundlichen und kritischen Rückmeldungen.

>> Zum Feedback-Formular
<< zurück
  Zum Katalog
Neuauflage: Java SE 8 Standard-Bibliothek
Neuauflage: Java SE 8 Standard-Bibliothek
Jetzt bestellen


 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchempfehlungen
Zum Katalog: Professionell entwickeln mit Java EE 7






 Professionell
 entwickeln mit
 Java EE 7


Zum Katalog: Java ist auch eine Insel






 Java ist auch
 eine Insel


Zum Katalog: Einstieg in Eclipse






 Einstieg in Eclipse


Zum Katalog: Einstieg in Java






 Einstieg in Java


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo




Copyright © Rheinwerk Verlag GmbH 2012
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


Nutzungsbestimmungen | Datenschutz | Impressum

Rheinwerk Verlag GmbH, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, service@rheinwerk-verlag.de