Rheinwerk Computing < openbook > Rheinwerk Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

Inhaltsverzeichnis
Geleitwort
Vorwort
1 Hello iPhone
2 Die Reise nach iOS
3 Sehen und anfassen
4 Alles unter Kontrolle
5 Daten, Tabellen und Controller
6 Models, Layer, Animationen
7 Programmieren, aber sicher
8 Datenserialisierung und Internetzugriff
9 Multimedia
10 Jahrmarkt der Nützlichkeiten
Stichwort

Buch bestellen
Ihre Meinung?

Spacer
Apps programmieren für iPhone und iPad von Klaus M. Rodewig, Clemens Wagner
Das umfassende Handbuch
Buch: Apps programmieren für iPhone und iPad

Apps programmieren für iPhone und iPad
Rheinwerk Computing
1172 S., geb., mit DVD
49,90 Euro, ISBN 978-3-8362-2734-6
Pfeil 1 Hello iPhone
Pfeil 1.1 Voraussetzungen
Pfeil 1.1.1 Das SDK und die Entwicklerprogramme
Pfeil 1.1.2 Der Simulator
Pfeil 1.1.3 Test der Arbeitsumgebung
Pfeil 1.2 App geht’s
Pfeil 1.2.1 Ein neues Projekt
Pfeil 1.2.2 Sehr verbunden
Pfeil 1.2.3 Netzwerk und Ausgabe
Pfeil 1.2.4 Test auf einem Gerät
Pfeil 1.2.5 Entwicklerzertifikat und Entwicklungsprofile
Pfeil 1.2.6 Apps mit speziellen Funktionalitäten
Pfeil 1.2.7 Profilprobleme
Pfeil 1.3 Zusammenfassung

Rheinwerk Computing - Zum Seitenanfang

1.3Zusammenfassung

In diesem Kapitel haben Sie die ersten Schritte in der iOS-Programmierung getan. Sie haben erfolgreich das iOS-SDK installiert und eine App programmiert, die über das übliche »Hallo Welt« hinausgeht. Dabei haben wir detaillierte Erklärungen bewusst ausgespart, um Ihnen diese Schritte möglichst zu vereinfachen und Ihnen so die Leichtigkeit der iOS-Programmierung zu zeigen. Mit den Grundlagen macht das nächste Kapitel Sie ausgiebig vertraut.

Sie sollten die folgenden Erkenntnisse aus dem vorangegangenen Beispiel behalten, denn die Erklärungen dazu geben Ihnen die folgenden Kapitel:

  • Eine Klasse – was das auch immer sein mag – ist in zwei Dateien aufgeteilt (.h und .m). Dabei beschreibt die Headerdatei (.h), was eine Klasse kann, und die Implementierungsdatei (.m), wie sie es macht.
  • Die Anweisungen, »etwas zu tun«, stehen in Methoden.
  • Sie können Variablen und Methoden relativ einfach mit einem Element der Benutzeroberfläche verbinden.
  • Über die Methode viewWillAppear: können Sie vor der Anzeige eines Views automatisch Aktionen ausführen.

Neben diesen ersten Schritten zur Programmierung haben Sie außerdem gelernt, wie Sie Ihre Apps auf einem Gerät ausführen und wo Sie dabei nach Fehlern suchen können, wenn es nicht funktioniert. Ferner haben Sie erfahren, wozu Zertifikate und Profile dienen, und dabei dem Provisioning Portal einen kleinen Besuch abgestattet.



Ihr Kommentar

Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen? Wir freuen uns immer über Ihre freundlichen und kritischen Rückmeldungen.

>> Zum Feedback-Formular
<< zurück




Copyright © Rheinwerk Verlag GmbH, Bonn 2014
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


Nutzungsbestimmungen | Datenschutz | Impressum

Rheinwerk Verlag GmbH, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, service@rheinwerk-verlag.de


  Zum Katalog
Zum Katalog: Apps programmieren für iPhone und iPad






Neuauflage: Apps programmieren für iPhone und iPad
Jetzt bestellen


 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchempfehlungen
Zum Katalog: Einstieg in Objective-C 2.0 und Cocoa






Einstieg in Objective-C 2.0 und Cocoa


Zum Katalog: Spieleprogrammierung mit Android Studio






Spieleprogrammierung mit Android Studio


Zum Katalog: Android 5






Android 5


Zum Katalog: iPhone und iPad-Apps entwickeln






iPhone und iPad-Apps entwickeln


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo